Vorlage - 4245/15

Betreff: Ausbringen von Tiermist auf landwirtschaftlichen Flächen
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD-Ratsfraktion
Federführend:SPD-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Information
09.09.2009 
28. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt

Die SPD-Ratsfraktion bittet um Beantwortung nachstehend aufgeführter Fragen:

In Heerte ist in den letzten Tagen Tiermist untergepflügt worden, der zuvor mehrere Wochen auf einem Feld am Ortsausgang in Richtung Barum lagerte.

 

 

In diesem Zusammenhang stellt die SPD-Ratsfraktion folgende Fragen:

 

 

Welche Regelungen gibt es für das Ausbringen von Tiermist bezüglich

 

  1. des Zeitraums?

 

  1. einzuhaltenden Abständen zu angrenzender Wohnbebauung?

 

  1. des Zeitraums in dem nach dem Abladen untergepflügt werden muss?

 

  1. der Rücksichtnahme auf Wind- und Wetterlagen?

 

  1. Gibt es Vorgaben für die biologische Vorbehandlung zur Verringerung von Geruchsemissionen?