Vorlage - 4294/15

Betreff: Gewährung einer Zuwendung an die Arbeitsgemeinschaft der Frauenverbände und an den Verein Söltersche Frauen e.V.
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Ref. 12 - Referat für Gleichstellung   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Entscheidung
22.10.2009 
46. Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

1.       Die Stadt Salzgitter gewährt im Jahr 2009 der Arbeitsgemeinschaft einen Zuschuss in Höhe von 600,00 Euro.

2.       Dem Verein Söltersche Frauen e.V. in Salzgitter gewährt die Stadt Salzgitter einen Zuschuss in Höhe von 5.000,00 Euro.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Die Arbeitsgemeinschaft der Frauenverbände übernimmt eine wichtige Funktion in der Stadt Salzgitter, indem sie die Kommunikation unter den Frauenverbänden und damit unter den Stadtteilen fördert sowie als Sprachrohr und Multiplikatorin dieser Verbände agiert. Dies geschieht insbesondere durch gemeinsame Veranstaltungen, Besichtigungen und Seminare. Die Arbeitsgemeinschaft der Frauenverbände finanziert sich über die Jahresbeiträge der Mitgliedsverbände und den jährlichen Zuschuss der Stadt Salzgitter, ohne den die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft nicht fortgesetzt werden könnte.

Die Arbeitsgemeinschaft hat einen Zuschuss in Höhe von 600,00 Euro beantragt.

 

Der Verein Söltersche Frauen e.V. leistet seit Jahren vielfältige Arbeit in den Bereichen Kommunikation und Bildung für Frauen. Schwerpunkt der Arbeit im Jahr 2009 liegt im Bereich der Alltagsbildung und des Austausches. Angeboten werden Veranstaltungen und thematische Kurse zu Frauen spezifischen Fragestellungen. Um diese Bildungsangebote einer möglichst großen Zahl von Frauen zugänglich zu machen und die anfallenden Kosten zur Aufrechterhaltung der Arbeit der Geschäftsstelle abzudecken, ist der Verein auf die Unterstützung der Stadt Salzgitter angewiesen. Der jährliche Zuschuss der Stadt Salzgitter ist erforderlich, weil die Jahresbeiträge der Mitglieder die Aufwendungen nicht decken. Im Sinne bildungspolitischer Arbeit für Frauen wird das Wirken des Vereins Söltersche Frauen e.V. als sehr wichtig eingeschätzt.

Der Verein hat einen Zuschuss in Höhe von 5.000,0 Euro beantragt.

 

Die bewilligten Zuschüsse werden durch den Fachdienst Haushalt und Finanzen an die Arbeitsgemeinschaft der Frauenverbände und an den Verein Söltersche Frauen e.V. ausgezahlt.

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

Konto

4318200

Bezeichnung

Zuschüsse an übrige Bereiche

 

 

Aufwand

 

 

Investive Maßnahme

Investitionsnummer / Kostenträger:

 

Bezeichnung:

 

Kostenstelle:

 

Bezeichnung:

 

 

 

Aufwand / Auszahlung

im HH-Jahr

5.600,00 €

Folgekosten

 

Ertrag / Einzahlung 

im HH-Jahr

 

künftige Mehrerträge

 

Deckung

durch Ansatz

 

 

durch HAR

 

Deckung bei üpl./apl.

durch Einsparungen bzw. Mehreinzahlungen bei

 

Konto

Bezeichnung

Betrag

 

 

 

 

 

Investitionsnr./ Kostenträger

Bezeichnung

Kostenstelle

 

 

 

 

 

 

Bemerkungen