Vorlage - 5084/15-AW

Betreff: Ganztagsangebots-Börse; Anfrage der SPD-Ratsfraktion vom 27.04.2010 in der Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur am 05.05.2010
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Anfragen
Federführend:40 - Fachdienst Bildung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bildung und Kultur Information
02.06.2010 
28. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt

 

Der Rat hat am 26.8.2009 folgenden Beschluss gefasst:

 

1.      Die Verwaltung wird gebeten, unter Moderation der Sport und Freizeit GmbH und dem Fachdienst Bildung einen Runden Tisch der Schulen mit Nachmittagsangeboten und der Sportvereine sowie Vertretern des KSB einzurichten.

2.      Ziel der Gespräche ist das Zusammenbringen und die Vermittlung von Angeboten der Vereine und der Bedarfe der Schulen im Ganztagsbetrieb sowie die künftige Hallennutzung von Vereinen und Schulen am Nachmittag.

 

Der Oberbürgermeister hat den Fachdienstleiter 40, Herrn Osann, als verantwortlichen Ansprechpartner innerhalb der Verwaltung benannt, der mit dem Geschäftsführer der SFS, Herrn Walter Strauß und den Beteiligten aus Schule, Vereinen und Verbänden einen runden Tisch ins Leben gerufen hat.

 

Dies vorausgeschickt, beantwortet die Verwaltung die Anfrage wie folgt:

 

Frage 1:

Wie stellt sich der Sachstand bei der Einrichtung einer Ganztagsangebots-Börse dar?

              Antwort:

Auf der Ebene der Sportangebote für und in den Schulen wurde mittlerweile ein „runder Tisch“ gegründet, der das Problem der unkoordinierten Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Schulen auf der Handlungsebene lösen soll.

 

Auf der Ebene der allgemeinen Bildungsangebote lt die Städtische Volkshochschule im Nachmittagsbereich Angebote zu folgenden Themenschwerpunkten vor:

 

-          Englisch-Abschlusstraining

-          Mathe-Abschlusstraining

-          Training der Sozialkompetenzen

-          IT-Kompetenz

-          Tastschreiben am PC

-          Rhetorik für Schüler

-          Französisch sprechen in Grundschulen

-          Selbstverteidigung Selbstvertrauen

-          Ernährungsführerschein: Kochen lieber leicht

 

 

Frage 2:

 

Welche außerschulischen Partner konnten bislang für die „Ganztagsangebots-Börse“ gewonnen werden?

 

Antwort:

Bislang konnten die Städtische Volkshochschule und die Junioruniversität als Partner gewonnen werden.

Frage 3:

 

Wie wurden die Schulen bisher eingebunden?

 

Antwort:

Die Schulen wurden durch Informationen auf den Schulleiterkonferenzen, durch Akquise der Volkshochschule in den Schulen und durch aktives Nachfragen der Schulen bei den außerschulischen Partnern eingebunden.

 

 

Frage 4:

 

Wann kann mit der Bekanntgabe der „Ganztagsangebots-Börse“

gerechnet werden?

 

Antwort:

Die Bekanntgabe der „Ganztagsangebots-Börse“ ist geplant, ein konkreter Termin kann zurzeit jedoch noch nicht genannt werden.