Vorlage - 5228/15-AW

Betreff: Radwegeverlauf an der Burgbergstraße in Salzgitter-Lichtenberg
Anfrage der Gruppe der SPD/Bündnis '90/Die Grünen im Ortsrat der Ortschaft Nordwest vom 04.06.2010
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Ortsratsanfragen
Federführend:66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nordwest Information
13.10.2010 
21. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Frage 1:

Östlicher Fußweg:

Darf der schwarz markierte Teil des östlichen Fußweges entlang der Burgbergstraße zwischen Gehrbusch und Heerstraße von Radfahrern jeden Alters in nördlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Ja. Zwischen den Straßen „Gehrbusch“ und „Zingel“ muss der Weg befahren werden.

 

Frage 2:

Östlicher Fußweg:

Muss der schwarz markierte Teil des östlichen Fußweges entlang der Burgbergstraße zwischen Gehrbusch und Heerstraße von Radfahrern jeden Alters in nördlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Nein; Benutzungspflicht besteht nur zwischen den Straßen „Gehrbusch“ und „Zingel“.

 

Frage 3:

Östlicher Fußweg:

rfen Radfahrer die Burgbergstraße auf der Fahrbahn zwischen Gehrbusch und Heerstraße in nördlicher Richtung befahren?

 

Antwort der Verwaltung:

Ja; die Fahrbahn der „Burgbergstraße“ darf zwischen den Straßen „Zingel“ und „Heerstraße“ benutzt werden.

 

Frage 4:

Östlicher Fußweg:

Darf der schwarz markierte Teil des östlichen Fußweges entlang der Burgbergstraße zwischen Gehrbusch und Zingel (bzw. gegenüber Einmündung Breymannweg) von Radfahrern jeden Alters in südlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Nein; dieser Bereich des Weges entlang der „Burgbergstraße“ darf nicht in südlicher Richtung befahren werden.

 

Frage 5:

Östlicher Fußweg:

Darf der schwarz markierte Teil des östlichen Fußweges entlang der Burgbergstraße zwischen Zingel und Heerstraße von Radfahrern jeden Alters in südlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Nein; der Fußweg entlang der „Burgbergstraße“ darf im Bereich zwischen „Zingel“ und „Heerstraße“ nicht von Radfahrern benutzt werden.

 

Frage 6:

Westlicher Fußweg, ggf. Radweg:

Darf der westliche, vom Fußweg abgeteilte, schwarz markierte Weg entlang der Burgbergstraße zwischen Heerstraße und Sültge von Radfahrern jeden Alters in südlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Ja; dieser Abschnitt darf von allen Radfahrern genutzt werden.

 

Frage 7:

Westlicher Fußweg, ggf. Radweg:

Muss der westliche, vom Fußweg abgeteilte, schwarz markierte Weg entlang der Burgbergstraße zwischen Heerstraße und Sültge von Radfahrern jeden Alters in südlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Nein; dies gilt zwingend nur für Kinder im Alter von bis zu acht Jahren. Kinder bis zehn Jahre können den Weg benutzen.

 

Frage 8:

Westlicher Fußweg, ggf. Radweg:

rfen Radfahrer die Burgbergstraße auf der Fahrbahn zwischen Heerstraße und Sültge in südlicher Richtung befahren?

 

Antwort der Verwaltung:

Ja; zwischen den Straßen „Heerstraße“ und „ltge“ darf die Fahrbahn benutzt werden.

 

Frage 9:

Westlicher Fußweg, ggf. Radweg:

Darf der schwarz markierte Teil des westlichen Fußweges entlang der   Burgbergstraße zwischen ltge und Breymannweg von Radfahrern jeden Alters in südlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Ja; dieser Abschnitt darf von allen Radfahrern genutzt werden.

 

Frage 10:

Westlicher Fußweg, ggf. Radweg:

Muss der schwarz markierte Teil des östlichen Fußweges entlang der Burgbergstraße zwischen Sültge und Breymannweg von Radfahrern jeden Alters in südlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

Nein; dies gilt zwingend nur für Kinder im Alter von bis zu acht Jahren. Kinder bis zehn Jahre können den Weg benutzen.

 

Frage 11:

Westlicher Fußweg, ggf. Radweg:

rfen Radfahrer die Burgbergstraße auf der Fahrbahn zwischen Sültge und Breymannweg in südlicher Richtung befahren?

 

Antwort der Verwaltung:

Ja; zwischen den Straßen „ltge“ und „Breymannweg“ darf die Fahrbahn der „Burgbergstraße“ benutzt werden.

 

Frage 12:

Westlicher Fußweg, ggf. Radweg:

Darf der schwarz markierte Teil des östlichen Fußweges entlang der Burgbergstraße zwischen Sültge und Breymannweg von Radfahrern jeden Alters in nördlicher Richtung befahren werden?

 

Antwort der Verwaltung:

- unter der Voraussetzung, dass sich die Frage auf den westlichen Teil bezieht -

Nein; in diese Richtung darf der Weg nicht von Radfahrern genutzt werden.

 

Abschließend sei ein Hinweis darauf erlaubt, dass zwischen Polizei und Verwaltung einvernehmlich festgelegt worden ist, die Rad- und Gehwegbeschilderung im gesamten Straßenverlauf der Straße „Burgbergstraße“ aufzuheben. Daraus schließt, dass der baulich angelegte Radweg von Radfahrern aller Altersgruppen in Fahrtrichtung genutzt werden kann. Eine Verpflichtung zur Nutzung hingegen besteht lediglich für Kinder im Alter von bis zu acht Jahren.

 

Der Ortsrat der Ortschaft Nordwest wird um Kenntnis gebeten.

 

Im Auftrage

 

ALLRIS® Test-Dokument HTML Konvertierung

ALLRIS Dokumente

 

Dieses Dokument wurde von einem anderen Benutzer gerade erstellt und noch nicht auf dem Server gespeichert.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage zu 5228 15 AW (329 KB)