Vorlage - 5465/15-AW

Betreff: Ganztagsbetrieb an Schulen;
Beantwortung der Anfrage der CDU-Ratsfraktion vom 21.09.2010 für die Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur am 03.11.2010
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Anfragen
Federführend:40 - Fachdienst Bildung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bildung und Kultur Information
03.11.2010 
30. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Zahlreiche Schulen im Stadtgebiet arbeiten bereits im Ganztagsbetrieb. Zur Finanzierung der Nachmittagsangebote erhalten sie von der Verwaltung Zuschüsse in wesentlicher Höhe.

 

In diesem Zusammenhang fragt die CDU-Ratsfraktion die Verwaltung:

 

1.   Welche Beträge zahlt die Stadt Salzgitter an die Schulen im Stadtgebiet

a.        insgesamt?

b.        je Schule?

 

2.   Wie werden diese Mittel verwendet, insbesondere: Welche Kurse werden an welchen Schulen wie oft angeboten?

 

3.   Kursteilnahme:

a.        Welche Mindestteilnehmerzahl gibt es für die angebotenen Kurse?

b.        Wie verteilen sich die Schüler auf die einzelnen Kurse?

 

4.   Sofern Honorarkräfte für die Nachmittagsbetreuung beschäftigt werden:

a.        Welchen Stundenlohn erhalten sie?

b.        Nach welchen Kriterien werden die Honorarkräfte ausgewählt?

c.        In welchem Beschäftigungsverhältnis stehen sie zur Schule bzw. zur Stadt?

 

Die Verwaltung hat den Fragenkomplex nur für die vier Grundschulen mit Ganztagsschulstatus beantwortet, da die weiterführenden Schulen keine städtischen Finanzmittel (außer Mittagessenzuschüsse) für den Ganztagsbetrieb erhalten.

Zuschüsse zum Ganztagsbetrieb werden von der Stadt Salzgitter grundsätzlich nicht gewährt. Die vier Ganztagsschulen erhalten wegen ihres Status erstmals in 2010 erhöhte Beträge aus der Maßnahme „Nachmittagsbetreuung“. Der Gesamtansatz für die Nachmittagsbetreuung beträgt 100.000 €. Davon haben die vier Grundschulen insgesamt 28.900 € wie folgt erhalten:

 

GS Am Ziesberg:              9.000 €
GS Dürerring:              8.000 €
Schule Am Gutspark:              7.000 €
GS Altstadtschule:              4.900              (Start Ganztagsschule erst zum 01.08.2010)

 

 

Eine Zusammenfassung der Antworten der vier Grundschulen zu den Fragen 2 - 4 ist in der Anlage 1 dargestellt. Anlage 2 enthält das detaillierte Kursangebot der einzelnen Schulen.

Anlagen:

Anlagen:

Anlage 1              Umfrageergebnis

Anlage 2              Kursangebote

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 1 Umfrageergebnis (23 KB) PDF-Dokument (41 KB)    
Anlage 2 2 öffentlich 5465_Ganztagsbetrieb Anlage 2 (29 KB) PDF-Dokument (50 KB)