Vorlage - 2151/14

Betreff: Hillenholzknoten als Kreisverkehr
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag MBS-Ratsfraktion
Federführend:Ratsfraktion der MBS   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Entscheidung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
29.01.2003 
15. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter (offen)   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat stellt in Änderung des VA-Beschlusses vom 21.05.2002 sowie vom 28.01.2003 das geänderte Straßenbauprojekt für die Maßnahme "Umbau der Anschlussstelle der Nord-Süd-Straße (K 12) an die Industriestraße" mit Gesamtkosten in Höhe von 781.000 Euro für den Ausbau in der Form des Kreisverkehrs entsprechend der Variante 5 a fest.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Bund, Land und Kommune werden mittelfristig nicht in der Lage sein, den weiteren

4-spurigen Ausbau der K 12 zu finanzieren, zumal auf diesem Abschnitt 4 Ampel-

kreuzungen den Verkehr beeinträchtigen und ebenfalls höhenungleich ausgebaut werden müssten.

Weder das Verkehrsaufkommen noch der Haushalt von Bund, Land und Kommune

rechtfertigen den Brückenbau an der Anschlussstelle der Nord-Süd-Straße (K 12)

an die Industriestraße Mitte (K 30).

Aus wirtschaftlichen Gründen ist dem Kreisverkehr der Vorzug zu geben.