Vorlage - 0186/16

Betreff: Widmung der Straßen "Astrid-Lindgren-Weg" und "Gebrüder-Grimm-Weg" in Salzgitter-Gebhardshagen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
6212/15
Federführend:66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft West Beschlussvorbereitung
09.02.2012 
2. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussvorbereitung
14.03.2012 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

In Salzgitter-Gebhardshagen werden mit sofortiger Wirkung gemäß § 6 Niedersächsisches Straßengesetz als Gemeindestraße für den öffentlichen Straßenverkehr gewidmet:

 

1. Astrid-Lindgren-Weg

von Gebrüder-Grimm-Weg bis einschließlich Wendeanlage

[Gemarkung Gebhardshagen, Flur 7, Flurstück 329]

 

2. Gebrüder-Grimm-Weg

von Weddemweg bis zum Weg nördlich Reichenberger Straße / parallel zur Straße Unter den Pfählen

[Gemarkung Gebhardshagen, Flur 7, Flurstücke 328, 303/1, 181/1 (teilweise), 182/4 (teilweise), 176 (teilweise), 174/3 (teilweise)]

Widmungsbeschränkung: Geh- und Radweg im Bereich der Teilflächen der Flurstücke 176 und 174/3

 

Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Salzgitter.

Begründung:

Begründung:

 

Die im Beschlusstext aufgeführten StraßenAstrid-Lindgren-Weg und „Gebrüder-Grimm-Weg“ in Salzgitter-Gebhardshagen wurden durch einen Erschließungsträger erstellt. Die Flächen wurden dem öffentlichen Verkehr übergeben und in die Unterhaltungslast von der Stadt Salzgitter übernommen.

 

Daher muss die Widmung für den öffentlichen Straßenverkehr gemäß § 6 des Niedersächsischen Straßengesetzes (NStrG) nun nachgeholt werden.

 

Für das nicht im Eigentum der Stadt Salzgitter befindliche Flurstück 176 (teilweise) der Flur 7 in der Gemarkung Gebhardshagen hat der Eigentümer seine Zustimmung zu der Widmung gegeben (§ 6 Absatz 2 NStrG).

 

Anlage: Lageplan

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage zu Vorlage-Nr. 0186_ 16 (311 KB)      
Stammbaum:
6997/14   Widmung der Straße Alte Gärtnerei in Salzgitter Bleckenstedt   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
7534/14   Widmung der Straße Karl Heidenblut Weg in Salzgitter Lebenstedt   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
4064/15   Widmung des südlichen Teiles der Straße Alvesser Weg in Salzgitter Üfingen   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
5973/15   Widmung der Straße "Gut" in Salzgitter-Thiede   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
6208/15   Widmung der Straße "Dußenfeld" in Salzgitter-Hallendorf   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
6209/15   Widmung der Straße "Am Kapitelhof" in Salzgitter-Lobmachtersen   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
6210/15   Widmung des Verbindungsweges "Am Ehrenmal / Gutsweg" in Salzgitter-Watenstedt   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
6447/15   Widmung der Straße "Sudetenstraße" (teilweise) in Salzgitter-Watenstedt   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
6212/15   Widmung der Straße "An der Tonkuhle" in Salzgitter-Thiede   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
0186/16   Widmung der Straßen "Astrid-Lindgren-Weg" und "Gebrüder-Grimm-Weg" in Salzgitter-Gebhardshagen   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
0573/16   Widmung der Straßen "Welfenhöhe", "Herzogweg" und "Löwenweg" in Salzgitter-Reppner   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
1256/16   Widmung der Straßen "Gustav-Stollberg-Ring", "Tibor-von-Szabolcs-Weg" und "Günter-Klapproth-Weg" in Salzgitter-Bad   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage