Vorlage - 0375/16

Betreff: Sport und Freizeit Salzgitter GmbH, Wirtschaftsplan 2012
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:02 - Stabsbereich Beteiligungen, Wirtschaft und Statistik   
Beratungsfolge:
Wirtschafts-und Steuerungsausschuss Beschlussvorbereitung
19.01.2012 
2. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Wirtschafts-und Steuerungsausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Der Vertreter der Stadt Salzgitter in der Gesellschafterversammlung der Sport und Freizeit Salzgitter GmbH wird angewiesen wie folgt zu stimmen, ein schriftliches Beschlussverfahren wird alternativ zugelassen:

 

Dem für das Geschäftsjahr 2012 aufgestellten Wirtschaftplan wird in der beigefügten Form und Fassung zugestimmt. Der Betriebskostenzuschuss wird auf maximal 356.000 € begrenzt.

 

Sachverhalt:

 

Gemäß § 12 Abs. 1 d) des Gesellschaftsvertrages der Sport und Freizeit Salzgitter GmbH (SFS) bedarf der von der Geschäftsführung aufgestellte Wirtschaftsplan der Zustimmung der Gesellschafterversammlung.

 

Der Aufsichtsrat hat sich in seiner Sitzung am 29.11.2011 mit dem Wirtschaftsplan befasst und empfiehlt der Gesellschafterin die Feststellung.

 

Der Wirtschaftsplan 2012 weist ein positives Jahresergebnis in Höhe von 20.000 € (Plan 2011: 48.000 €; Prognose 2011: 18.000 €) aus. Investitionen sind im Wirtschaftjahr 2012 nicht vorgesehen.

 

Die Eissporthalle wurde zum 01.07.2010 an die Thermalsolbad Salzgitter GmbH (TSB) übertragen. Im Rahmen eines Betriebsführungsvertrages wird die Eissporthalle weiterhin von der SFS betreut. Hierfür ist im Wirtschaftsplan 2012 eine Kostenerstattung durch die TSB in Höhe von 379.000 € vorgesehen.

 

Bei Betriebsprüfungen haben sich Risiken hinsichtlich möglicher Umsatzsteuerforderungen seitens des Finanzamtes ergeben, sodass Rückstellungen gebildet werden mussten. Da die zu versteuernden Leistungen für den EB 85 erbracht werden, wird dieser zukünftig anstelle der Stadt Salzgitter die Kosten erstatten, wodurch sich der Betriebskostenzuschuss der Kernverwaltung reduziert. Die Kostenerstattung durch den EB 85 bietet die Möglichkeit, Vorsteuervorteile zu nutzen.

 

 

 

 

Anlagen:

Wirtschaftsplan 2012

Gewinn- und Verlustrechnung

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Wirtschaftsplan 2012 (88 KB) PDF-Dokument (194 KB)    
Anlage 2 2 öffentlich Gewinn- und Verlustrechnung 2012 (48 KB) PDF-Dokument (50 KB)