Vorlage - 0430/16-AW

Betreff: Energiesparprogramm für Schulen
Anfrage der SPD-Ratsfraktion vom 10.01.2012 im Ausschuss für Bildung und Kultur am 02.02.2012 und Betriebsausschuss Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik am 09.02.2012
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Anfragen
Federführend:EB 85 - Eigenbetrieb Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Salzgitter   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bildung und Kultur zur Kenntnis
01.03.2012 
3. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Betriebsausschuss Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik zur Kenntnis
09.02.2012 
2. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Die Verwaltung beantwortet die Fragen wie folgt:

 

Frage 1:

 

An welchen Schulen sind die energetischen Sanierungsmaßnahmen bereits abgeschlossen?

 

Antwort:

 

Endgültig abgeschlossen sind die energetischen Sanierungen an der Gottfried-Linke-RS, der GS Am Kranichdamm und der Hauptschule Thiede. Wesentliche Teile der BBS Fredenberg und der Amselstiegschule sind ebenfalls fertiggestellt.

 

Frage 2:

 

Welche Schulen haben aus dem Energiesparprogramm NESSI Prämien in welcher Höhe erhalten (ab 2007)?

 

Antwort:

 

Ab 2007 haben die in der beiliegenden Auflistung aufgeführten Schulen Prämien aus dem NESSI-Programm erhalten.

 

Frage 3:

 

Warum sollen die Prämien für 2010 und 2011 auch für die Schulen gesammelt werden, bei denen noch keine energetischen Gebäudesanierungsmaßnahmen vorgenommen wurden?

 

Antwort:

 

r die Jahre 2010 und 2011 werden die Prämien nach der bisherigen Berechnungsmethode ermittelt und den Schulen zur Verfügung gestellt.

 

In 2012 soll das bisherige Verfahren an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst werden (siehe Antwort zu Frage 4). Das Rundschreiben vom 22.12.2011 wird entsprechend geändert werden.

 

Frage 4:

 

Wann legt die Verwaltung ein neues Energiesparkonzept vor?

 

Antwort:

 

Die Verwaltung plant, unter Beteiligung der Schulen, in einer Arbeitsgruppe im III. Quartal 2012 ein neues Konzept „Energieeinsparungen an Schulen“ zu erarbeiten. Wesentlicher Bestandteil soll daher das Kriterium „schulbezogene Energieprojekte“ sein, die mit dem fortzuführenden Prämientopf (2012 ff) finanziell gefördert werden. Weiterhin soll in der Arbeitsgruppe ermittelt werden, ob sich externe Partner (Energieversorger) mit Projektvorschlägen beteiligen können.

ALLRIS® Test-Dokument HTML Konvertierung

Anlage

Auflistung Energieeinsparprämie 2007 bis 2009

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Prämie 2007 bis 2010 (24 KB) PDF-Dokument (42 KB)