Vorlage - 0713/16

Betreff: Planierung und Einebnung des Fußweges an der Wallmodener Straße in Salzgitter-Ringelheim
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Süd Entscheidung
02.05.2012 
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Der Bürgersteig an der Wallmodener Straße von der Goslarschen Straße bis zur Höhe Einmündung Klostergarten am Grundstück des Bauernhofes wird planiert und eingeebnet.

Begründung:

Der Bürgersteig an der Wallmodener Straße von der Goslarschen Straße bis zur Höhe Einmündung Klostergarten am Grundstück des Bauernhofes ist einer der letzten im Ortsteil der nur mit Splitt befestigt ist. Dort befindet sich die Bushaltestelle der RBB Linie Richtung Alt Wallmoden und der Standort der Papier- und Glascontainer. Auf dem Weg sind Chausseebäume gepflanzt,  die im Laufe der Jahre mit ihrem Wurzelwerk das Erdreich angehoben haben. Außerdem sind durch Fahrzeuge Spurrinnen und Löcher entstanden. Dieser Abschnitt wird aber von vielen Bürger begangen, die mit dem Bus von Salzgitter-Bad kommen und auf dem Meierkamp wohnen, bzw. die Glas und Papier zu den Container bringen. In letzter Zeit ist es wiederholt fast zu Unfällen gekommen, weil ältere Mitbürger dort ins Stolpern geraten sind. Bei Regenwetter ist der Weg darüber hinaus sehr matschig.

 

Wir beantragen daher aus o.g. Gründen den Weg in diesem Abschnitt der Straße einzuebnen und neu zu verfestigen um die Unfallgefahr zu beseitigen und den Bürgern bei schlechtem Wetter einen matschfreien Fußweg zu ihren Wohnungen zu ermöglichen.