Vorlage - 0452/16-MV

Betreff: Aufstellung von Informationstafeln am NSG Speckenberg und NSG Köppelmannsberg;
Aufrichtung eines Hinweisschildes „Naturschutzgebiet“ an der Straße „Lange Wanne“
(Antrag / Beschluss des Ortsrates der Ortschaft Süd vom 01.02.2012)
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Süd zur Kenntnis
02.05.2012 
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt

Mitteilung:

 

 

Beschluss des Ortsrates:

 

Die Informationstafel am NSG Speckenberg wird wieder angebracht und weist auf die Besonderheiten des Lebensraumes hin.

Eine weitere Informationstafel sollte am NSG Köppelmannsberg aufgestellt werden.

Das Hinweisschild „Naturschutzgebiet“ an der Schranke nördlich der Wendeplatte an der Straße Lange Wanne wird wieder aufgerichtet.

 

 

Antwort der Verwaltung zum Bearbeitungsstand:

 

Bei dem im Antrag genannten Hinweisschild an der Schranke nördlich der Wendeplatte an der Straße Lange Wanne handelt es sich um die offizielle Ausschilderung des Landschaftsschutzgebietes „dlich SZ-Bad zwischen dem Windmühlenberg und dem Schäferstuhl“, das in Teilen das Naturschutzgebiet Köppelmannsberg umrandet.

Die Aufstellung des Schildes wird zusammen mit anderen Arbeiten an Schutzgebietsschildern im Stadtgebiet von einer Firma durchgeführt.

 

Am NSG Köppelmannsberg wird von der unteren Naturschutzbehörde bezüglich der Gestaltung einer Informationstafel zum Lebensraum Kalk-Magerrasen bei entsprechenden Anbietern aus dem Bereich des Naturschutzes angefragt. Für die Aufstellung ist beabsichtigt, ein noch vorhandenes Aufstellsystem aus Holz zu verwenden.

 

Am NSG Speckenberg wird seitens der unteren Naturschutzbehörde für die Erneuerung der verblichenen offiziellen Ausschilderung des Naturschutzgebietes gesorgt, die hier auch Zusatzschilder von der ehemals zuständigen Bezirksregierung Braunschweig mit Angaben zum Schutzzweck und zur Ausstattung des Gebietes enthält.

r eine Erneuerung der  ursprünglich vorhandenen Informationstafel zum Arteninventar des Kalk-Magerrasens haben sich die Niedersächsischen Landesforsten als Eigentümer der Fläche bereit erklärt.

 

Es ist beabsichtigt, die genannten Arbeiten nach Vorlage der erforderlichen Voraussetzungen im Laufe dieses Jahres durchzuführen bzw. in Auftrag zu geben.