Vorlage - 1172/16

Betreff: Gründung einer städtischen Gesellschaft für Energieeinsparung und Energieerzeugung
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag M.B.S.-Ratsfraktion
Federführend:M.B.S.-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
26.09.2012 
20. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses zurückgestellt   
21.11.2012 
26. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Umwelt- und Klimaschutzausschuss Beschlussvorbereitung
02.10.2012 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses zurückgezogen   
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit der WIS Vorbereitungen zu treffen für die Gründung einer städtischen Gesellschaft für Energieeinsparung und Energieerzeugung.

 

Begründung:

 

Die Stadt Salzgitter als Flächen- und Industriestadt, bietet sich förmlich an Energie selbst zu erzeugen. Im Energiesparbereich haben wir ebenfalls viel Potential, das es gilt umzusetzen. Damit endlich gehandelt wird (das Gerede am runden Tisch bringt gar nichts) schlägt die M.B.S.-Ratsfraktion vor, eine städtische Gesellschaft für die Bereiche Energieeinsparung und Energieerzeugung zu gründen. Im weiteren Verlauf sollte diese Gesellschaft eine Genossenschaft mit Anwerbung von Gesellschaftern für den Bau von Photovoltaikanlagen und Windkraftanlagen gründen.

Beispiel:

Biogasanlagen / Blockheizkraftwerke für die Stromerzeugung.

 

Viele Kommunen nutzen dieses von der M.B.S. vorgeschlagene Konzept bereits erfolgreich und gewinnbringend.