Vorlage - 1446/16

Betreff: Risiko-Reporting 3. Quartal 2012
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:20 - Fachdienst Haushalt und Finanzen   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss zur Kenntnis
21.11.2012 
26. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Mitteilung:

 

Gemäß der Finanzrichtlinie der Stadt Salzgitter wird Ihnen das quartalsweise Reporting zum Reportingstichtag 30.09.2012 zur Kenntnis gegeben.

 

Gegenüber dem letzen Reporting sind für die Liquiditätskredite und Derivate Kurzbezeichnungen analog der Bezeichnung der Investitionskredite eingeführt worden. Aus der fortlaufenden Nummer lässt sich nunmehr eine zeitliche Abfolge der Geschäftsabschlüsse ableiten.

 

Darüber hinaus ist die Positivliste für Neugeschäfte in das Reporting aufgenommen worden (siehe Seite 36). Damit wird der Anforderung der Finanzrichtlinie, diese dem Finanzausschuss einmal jährlich zur Kenntnis zu geben, entsprochen.

 

Auf Folie 35 des Reportings wurde die Portigon AG als Gegenpartei für bestehende Derivate aufgenommen. Die Portigon ist Rechtsnachfolger der West LB, daher ist ein laufendes Derivat über 10 Mio. € auf die Portigon übergegangen. Die Portigon steht jedoch nicht für Neugeschäfte zur Verfügung, sondern wickelt die mit der West LB bestehenden Geschäfte ab. Aus der Rechtsnachfolge ergibt sich eine verbesserte Bonität des Kontrahenten. Die zu leistenden Zahlungen bleiben unverändert.

 

 

r den schnellen Leser:

Alle Vorgaben des Rates / Limite und Benchmarks werden zum Auswertungsstichtag eingehalten.

 

Anlagen:

 

Portfolio-Diagnostik 09/2012

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 2 1 öffentlich 2012_09_30_SZ-Portfolio-Diagnostik Finanzausschuss (972 KB)