Vorlage - 1601/16

Betreff: Pflege der Grünflächen im Bereich Lindenberg West
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nordost zur Kenntnis
06.12.2012 
08. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Inhalt der Anfrage:

 

Die SPD- Fraktion des Ortsrates Nordost bittet die Verwaltung um Auskunft,

 

1.     Welche vertraglichen Vereinbarungen mit Dritten zur Pflege der Grünflächen im Baugebiet Lindenberg West getroffen wurden?

2.     Wie die Abfuhr des anfallenden Grünschnitts sichergestellt ist?

3.     Welche Alternativen die Stadt sieht, die Bauminseln nicht mit Rasen zu begrünen (z.B. Bodendecker)?

4.     Wie die Verwaltung sicher stellt, dass die „Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung - 32. BImSchV“ eingehalten wird?

 

Begründung:

 

Derzeit werden alle Grünflächen im Baugebiet Lindenberg West von einer Gartenbaufirma in regelmäßigen Abständen gepflegt. Dies betrifft den Grünstreifen zwischen dem Bauabschnitt I und II sowie die angelegten Bauminseln im straßenbaulich abgeschlossenen Bauabschnitt I. Sämtliche Grünflächen und Bauminseln sind mit Rasen bepflanzt. Alle Rasenflächen werden geschnitten bzw. gemulcht. Der Rasenschnitt bleibt auf den Rasenflächen liegen. Aufgrund des Pflegeintervalles ist der Rasen meist so hoch gewachsen, dass ein Mulchen quasi unmöglich ist und der komplette Rasenschnitt auf den Flächen liegen bleibt und anschließend sich auf der Straße, in Hauseinfahrten und Vorgärten verteilt. Dieser Grünschnitt muss dann von den Hauseigentümern meist über die eigene Biotonne entsorgt werden.

Die Grünflächen können aufgrund des hohen Rasens auch nicht komplett beschritten werden und sehen nach der Pflege eher unansehnlicher als vorher.

Des Weiteren ist es mehrmals vorgekommen, dass die Fremdfirma in der Zeit von 13 bis 15 Uhr an Werktagen motorbetriebene Grastrimmer und Graskantenschneider auf der Grünfläche zwischen den Bauabschnitten I und II verwendet. Eine Kennzeichnung als „rmarm“ ist nicht ersichtlich. Persönliche Ansprache der Mitarbeiter der Gartenbaufirma wurden mit abfälligen Antworten abgewiegelt.

 

Anlagen:

 

2 Fotos

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Pflege der Grünflächen im Baugebiet Lindenberg West (553 KB) PDF-Dokument (537 KB)