Vorlage - 3111/16-MV

Betreff: Erneuerung der Anschrägung im Fußgängerbereich Hilmsegraben
Antrag des Ortsrates der Ortschaft Ost aus der Sitzung vom 03.04.2014
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Ost zur Kenntnis
12.06.2014 
18. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Antrag des Ortsrates:

 

Der Ortsrat der Ortschaft Ost bittet die Verwaltung im Halbparkbereich des südlichen Fußwegs am Hilmsegraben das Rampenmaterial in voller Länge zu erneuern und so eine maximal breite Durchfahrt wieder zu ermöglichen.

 

Zur Orientierung: Die Parkzone verlief vom alten Vorwegweiserstandort (ist noch durch neue Ausbesserungssteine im Fußweg zu erkennen) bis zum Hinweisschild am westlichen Ende des besagten Fußwegs.

 

 

Antwort der Verwaltung:

 

Verwaltung und Verkehrskommission werden die Möglichkeit des Schulterparkens prüfen. Zu klären ist unter anderem, ob es Schwierigkeiten mit den Bussen des Linienverkehrs auch dann geben könnte, wenn PKWs teilweise auf den Gehwegen parken. Nach Festlegung des neuen Bereiches wird der Asphalt partiell erneuert werden.

 

Der Ortsrat der Ortschaft Ost wird um Kenntnis gebeten.