Vorlage - 3391/16

Betreff: Kaufpreisanpassung im Baugebiet Salzgitter - Ringelheim
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 62 - Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussvorbereitung
17.09.2014 
26.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Betriebsausschuss Grundstücksentwicklung Beschlussvorbereitung
14.10.2014 
15. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Grundstücksentwicklung Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
15.10.2014 
33. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadt Salzgitter wird ab dem 01.01.2015 noch 6 weitere Grundstücke zu den noch vorhandenen Grundstücken im 1. Bauabschnitt veräern. Die Vermarktung erfolgt durch den Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung.

 

Der Grundstückspreis beträgt 75,00 €/m². Für die im 1. Bauabschnitt noch nicht verkauften Baugrundstücke erhöht sich der Grundstückspreis ab 01.01.2015 von 65,00 €/m² auf 75,00 €/m² und für die am Lärmschutzwall liegenden Grundstücke von 40,00 €/m² auf 50,00 €/m².

 

Im Grundstückspreis sind der Erschließungsbeitrag nach dem Baugesetzbuch (§ 127 BauGB), der Kostenerstattungsbeitrag für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (§ 135 a-c BauGB) sowie der Abwasserbeitrag und die Vermessungskosten enthalten.

 

Die Kosten des Grundstückskaufvertrages und seiner Durchführung, die Kosten für die erstmalige Herstellung des Grundstücksanschlusses an die städt. Abwasserentsorgungsanlagen, evtl. später anfallende Abmarkungskosten sowie die Grunderwerbsteuer tragen die jeweiligen Käufer.

 

Die Käufer sind vertraglich zu verpflichten, innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des Grundstückskaufvertrages mit der Bebauung zu beginnen.

Sachverhalt:

 

Nachdem der erste Bauabschnitt des Baugebietes „Lange Äcker“ nahezu vollständig vermarktet ist, sollen ab 01.01.2015 noch 6 weitere Bauplätze aus dem 2. Bauabschnitt vermarktet werden, für die keine weiteren Erschließungsmaßnahmen erforderlich sind, da in deren Bereich bereits die Entwässerung liegt und die Baustraße gebaut ist. Daher soll auch in 2015 mit dem Endausbau der Straße für den 1. Bauabschnitt begonnen werden.

 

Die Vergabe der Baugrundstücke erfolgt nach dem Eingang der einzelnen Bewerbungen. In sozial begründeten Einzelfällen kann von der Bewerberliste abgewichen werden.

 

Der Grundstückskaufpreis beträgt 75,00 €/m². Die noch nicht verkauften Grundstücke des 1. Bauabschnittes werden ab 01.01.2015r 75,00 €/m² bzw. 50,00 €/m² (Grundstücke mit rmschutzwall) angeboten. Insofern wird hier von dem Beschluss des Rates vom 01.03.2006 (siehe Vorlage 6646/14) um jeweils 10,00 €/m² abgewichen, was der Kostenentwicklung Rechnung tragen soll.

 

So hat sich seit der Preisfestsetzung in 2006 der Baupreisindex um 23,8 % erhöht. Der Bodenrichtwert in Ringelheim stieg im gleichen Zeitraum um 8,3 %.

Anlagen:

 

Lageplan

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Ringelheim_Lange_Aecker_Vorlage_1 (489 KB)