Vorlage - 4218/16

Betreff: Masterplan Mobilität
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft West Beschlussvorbereitung
24.09.2015 
20. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Nordwest Beschlussvorbereitung
30.09.2015 
19. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussvorbereitung
04.11.2015 
34. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussvorbereitung
07.10.2015 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd      
Ortsrat der Ortschaft Südost Beschlussvorbereitung
18.11.2015 
18. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Südost Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Nordost Beschlussvorbereitung
19.11.2015 
25.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussvorbereitung
26.11.2015 
25.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Umwelt- und Klimaschutzausschuss Beschlussvorbereitung
09.12.2015 
34.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses zurückgestellt   
02.02.2016 
35.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses zurückgestellt   
01.03.2016 
36. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses zurückgestellt   
05.04.2016 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung zurückgestellt   
03.05.2016 
38. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses zurückgestellt   
07.06.2016 
39. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussvorbereitung
09.12.2015 
40. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses zurückgestellt   
13.01.2016 
41. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses zurückgestellt   
10.02.2016 
42. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses zurückgestellt   
09.03.2016 
43. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses zurückgestellt   
13.04.2016 
44. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses zurückgestellt   
11.05.2016 
45. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses zurückgestellt   
08.06.2016 
46. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
15.06.2016 
52. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:


Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt den anliegenden Masterplan Mobilität.

 

Sachverhalt:

Der vorliegende Masterplan Mobilität wurde von der Stadt Salzgitter 2011 in Auftrag gegeben. Der gesamte Verkehr mit seinen unterschiedlichen Verkehrsmitteln (Kfz-Verkehr, ÖPNV, Fahrrad- und Fußngerverkehr) im Stadtgebiet ist durch das Ing.-Büro Schubert aus Hannover analysiert, bewertet und für das Jahr 2030 in der Entwicklung fortgeschrieben worden. Eine Lenkungsgruppe aus Politik, Verwaltung und Interessensvertretern sowie die Bürgerinnen und Bürger in verschiedenen Beteiligungsrunden haben diesen Prozess aktiv begleitet.

Über die strategischen Ziele einer kinder- und familienfreundlichen, einer wirtschaftsdienenden und umweltschonenden Mobilität ist beabsichtigt, den Modal Split zu Gunsten des Umweltverbundes zu verändern bzw. den Kfz-Verkehr in seiner Abwicklung zu optimieren. Die anliegenden Untersuchungsergebnisse zeigen, dass dafür eine Kombination von unterschiedlichen Maßnahmen zu einem insgesamt stadtverträglichen Verkehrsgeschehen führen kann. Dazu werden sowohl Maßnahmen im Straßen- und ÖPNV-Netz als auch im Fuß- und Radwegenetz empfohlen. Zum Radverkehr liegt das bereits vom Rat beschlossene „Radverkehrskonzept für die Stadt Salzgitter“ vor.

 

r die Umsetzung der investiven Maßnahmen sind gesonderte Projektbeschlüsse sowie die Bereitstellung der haushalterischen Voraussetzungen erforderlich.

Bei der geplanten Umsetzung insbesondere der Maßnahmen der bedarfsabhängigen Steuerung der Lichtsignalanlagen mit Busbeschleunigung anstelle einer starren „grünen Welle“, der Einführung differenzierter Bedienungsformen zur Ergänzung des ÖPNV-Angebots, der Ausgestaltung der Bedienungszeiträume des ÖPNV-Angebots in der Achse Wolfsburg Braunschweig Salzgitter sowie im Stadtgebiet von Salzgitter und der Unterstützung durch moderne Informationstechnologien ist eine langfristige Analyse notwendig, indem auch auf sich ändernde Rahmenbedingungen Rücksicht genommen werden muss. Detaillierte Prüfungen zu Vor- und Nachteilen und zur Finanzierbarkeit sind in jedem Fall notwendig.

 

Aufgrund des großen Datenvolumens steht der gesamte Masterplan Mobilität mit seinen Abbildungen auf dem Server der Stadtverwaltung unter der Linkadresse https://www.salzgitter.de/downloads/masterplan_mobilitaet.zip zur Verfügung. Das Passwort zum Entpacken des ZIP-Archivs lautet 20a950ad46.

 

Finanzielle Auswirkungen:

keine

 

Anlagen:

Textteil Masterplan Mobilität Stadt Salzgitter

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Masterplan Mobilität Stadt Salzgitter Textteil_fin_09_15 (4287 KB)