Vorlage - 5304/16

Betreff: Bebauungsplan Leb 43, 16. Änderung für SZ-Lebenstedt "Abschnitt X - Breierscher Plan"
Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussvorbereitung
01.06.2016 
40. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Umwelt- und Klimaschutzausschuss Beschlussvorbereitung
07.06.2016 
39. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussvorbereitung
08.06.2016 
46. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Salzgitter beschließt gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch die Aufstellung des Bebauungsplans Leb 43, 16. Änderung für SZ-Lebenstedt „Abschnitt X – Breierscher Plan“ für den in der Anlage 1 gekennzeichneten Bereich.   

Sachverhalt:
Im Bereich der drei- bis achtgeschossigen Mehrfamilienhausbebauung der Straßen Nebelflucht und Riesentrapp besteht ein Mangel an Stellplätzen.

 

Der rechtskräftige Bebauungsplan Leb 43 für SZ-Lebenstedt „Abschnitt X - Breierscher Plan“ (Durchführungsplan L-10-1-60) aus dem Jahr 1961 setzt Flächen für 40 Garagen und 104 Stellplätze auf den Grundstücken der Mehrfamilienhäuser fest, wobei damals für je 2,8 Mietwohnungen ein Stellplatz veranschlagt wurde.

 

Damit auf den bislang als private Freiflächen festgesetzten Grundstücksteilen zusätzliche Stellplätze und Garagen gebaut werden können ist die Änderung des Bebauungsplans erforderlich.

Ziel der Planung ist die Festsetzung eines reinen bzw. allgemeinen  Wohngebietes, in welchem die Zulässigkeit für Stellplätze und Garagen deutlich erhöht wird.

Im Zuge der Planänderung werden auch die überbaubaren Grundstücksflächen vergrößert, damit im Falle von Modernisierungen oder Abriss und Neubau mehr Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden sind.    

Finanzielle Auswirkungen: Nein.

  

Anlage:

1. Lageplan mit Kennzeichnung des Geltungsbereichs

   

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 1 Lageplan (357 KB)