Vorlage - 0191/17

Betreff: Bebauungsplan Bad 120 für SZ-Bad "Bergstraße / Am Greiffeld"
Beschluss zur öffentlichen Auslegung
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussvorbereitung
05.04.2017 
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Umwelt- und Klimaschutzausschuss Beschlussvorbereitung
02.05.2017 
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussvorbereitung
10.05.2017 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss stimmt dem Entwurf des Bebauungsplans Bad 120 für

SZ-Bad "Bergstraße / Am Greiffeld" (Anlage 2) zu und beschließt ihn einschließlich des Entwurfs der Begründung (Anlage 3) gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch zur öffentlichen Auslegung.

                            

Sachverhalt:
Das Plangebiet umfasst die Grundstücke im Bereich Bergstraße Nr. 18-34 und Am

Greiffeld Nr. 5-21 sowie Nr. 6-22. Dieser Bereich ist durch eine straßenbegleitende

Einfamilienhausbebauung und größere rückwärtige Gartenflächen geprägt. Die Grundstückstiefen betragen mehr als 60 m. Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 2,8 ha. Für den gesamten Bereich liegt kein rechtskräftiger Bebauungsplan vor, sodass nur Vorhaben zulässig sind, die sich gemäß § 34 BauGB in die Eigenart der näheren Umgebung einfügen.

Mehrmals sind von Bauherren Wünsche geäußert worden, im rückwärtigen Bereich Anbauten zu errichten oder auch die Gartenbereiche baulich zu nutzen. Dies ist planungsrechtlich derzeit nur in geringem Umfang möglich. Ziel der Planung ist daher die Schaffung von städtebaulich verträglichen Erweiterungsmöglichkeiten, um das Potenzial der Grundstückstiefen zu nutzen.

Der Bebauungsplan wird als Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a Baugesetzbuch im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt.

 

Auf die frühzeitige Beteiligung der Behörden und Träger sonstiger öffentlicher Belange

gemäß § 4 Abs. 1 BauGB und der Nachbargemeinden gemäß § 2 Abs. 2 BauGB

konnte aufgrund des gewählten beschleunigten Verfahrens verzichtet werden.

 

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB fand vom 15.03.2013 bis 02.04.2013 statt. Es sind keine Stellungnahmen eingegangen.

 

Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange wurde gem. § 4 Abs. 2 BauGB vom 13.04.2015 bis 13.05.2015 durchgeführt. Die vorgebrachten Stellungnahmen wurden berücksichtigt.

                          

Finanzielle Auswirkungen:   nein

                            

Anlagen:

  1. Lageplan mit Kennzeichnung des Geltungsbereiches
  2. Entwurf des Bebauungsplanes Bad 120 für SZ-Bad "Bergstraße / Am Greiffeld"
  3. Entwurf der Begründung
  4. Übersicht über die bisher eingegangenen Stellungnahmen

 

Die Anlagen 2 ist dem Umdruck nicht beigefügt. Sie liegt während der Beratung zur Einsichtnahme aus und ist ebenfalls im Ratsinformationssystem einsehbar.

 

 

 

 

                            

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Lageplan (392 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Entwurf des Bebauungsplans (922 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Entwurf der Begründung (283 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich Stellungnahmen (16 KB)