Vorlage - 0452/17

Betreff: Sanierung und Erweiterung des Gymnasiums Salzgitter-Bad
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag CDU-Ratsfraktion
Federführend:CDU-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Beschlussvorbereitung
23.03.2017 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
17.05.2017 
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Süd zur Kenntnis
05.04.2017 
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
05.04.2017 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses an Verwaltung zurück verwiesen   
Ausschuss für Bildung und Kultur Beschlussvorbereitung
06.04.2017 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
01.06.2017 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
27.04.2017 
7. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
21.06.2017 
9. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:


Die Verwaltung wird beauftragt

 

  1. die Sanierung des Gymnasiums Salzgitter-Bad inkl. des Nebengebäudes "Helenenstraße", die bisher auf vier Jahre gestreckt zwischen 2017 und 2020 stattfinden sollte, auf die Dauer von drei Jahren (2017 – 2019) zu reduzieren, soweit keine baulichen Gründe dagegenstehen. Die für das Jahr 2020 geplanten Maßnahmen sind auf die reguläre Bauzeit bis 2019 aufzuteilen.

 

  1. zu prüfen, ob die im Haushaltsplan 2016 für das Nebengebäude "Helenenstraße" veranschlagten Mittel, für dringlichere Sanierungsmaßnahmen im Hauptgebäude vorgezogen einzusetzen sind.

 

  1. bis zum Jahr 2020 eine Erweiterung des Gymnasiums um zehn weitere Unterrichtsräume zu planen und umzusetzen, um das erwartete zusätzliche Schüleraufkommen - bedingt durch die Umstellung von G8 auf G9 - aufzufangen und weiterhin eine adäquate Unterrichtsversorgung gewährleisten zu können.

 

  1. die genannten Maßnahmen gemeinsam mit der Schulleitung hinsichtlich ihrer Dringlichkeit und der zu erwartenden Bedarfe zu priorisieren, in einen Maßnahmenkatalog umzusetzen und diesen auf die kommenden Haushaltsjahre aufzuteilen. Dabei sollte die Verbesserung der Unterrichtsqualität stets im Vordergrund stehen.

        

Begründung:
 

Im Zuge des Schulsanierungsplans 2007 plus wurden für das Hauptgebäude des Gymnasiums Salzgitter-Bad 4,833 Mio. Euro und für das Nebengebäude "Helenenstraße" 2,165 Mio. Euro für Sanierungsmaßnahmen im Eigenbetrieb Gebäude Einkauf Logistik eingeplant. Dabei wurde von einem Maßnahmenbeginn in 2017 und einer Verteilung der Mittel auf vier Jahre ausgegangen.

Seit der Planaufstellung in 2007 und der nachfolgenden Kostenschätzungen hat sich der Zustand der Gebäude allerdings stark verschlechtert. Das Hauptgebäude des Gymnasiums Salzgitter-Bad an der Braunschweiger Straße, befindet sich mittlerweile  in einem stark maroden Zustand.

 

Viele Klassenräume befinden sich noch immer ihrem Bauzustand von 1960. Wände, Decken, Fußböden und Fenster sind größtenteils nie erneuert worden. Die Mängel aufgrund von Wassereintritten und Ermüdungserscheinungen sind mittlerweile deutlich sichtbar. Putz bröckelt von der Decke, Heizungen funktionieren nicht mehr oder nur unkontrolliert. Fenster mussten dauerhaft verschlossen werden, um ein Herausfallen zu verhindern und eine gewisse Restdichtheit sicherzustellen.

 

Auch der Ortsratsrat Süd und Vertreter des Betriebsausschusses GEL konnten sich erst vor Kurzem in einer Begehung der Schule ein Bild von der Situation vor Ort machen. Die gewonnen Eindrücke sind nachhaltig.

 

Diese Zustände und seine Folgen sind weder wirtschaftlich, noch wird dadurch ein geeignetes Lernumfeld ermöglicht. Die Umstände, denen Lehrer- und Schülerschaft ausgesetzt sind, wirkt sich heute bereits auf Moral und Schulklima aus.

 

Um wieder schnellstmöglich ein für eine familien- und kinderfreundliche Stadt adäquates Lernumfeld zu schaffen und weitere Schäden durch z.B. eintretendes Wasser zu vermeiden, ist ein schnelles Handeln geboten. Zudem sollten etwaige Baumaßnahmen, gerade im Hinblick auf die vollständige Auslastung des Gymnasiums gestrafft durchgeführt werden um mögliche Unterrichtsbeeinflussungen und Platzmangel in der Schule zu vermeiden.

 

In mehreren Gesprächen mit der Schulleitung wurde zudem festgestellt, dass der Sanierungsbedarf des Nebengebäudes "Helenenstraße" im Vergleich mit den Verhältnissen im Hauptgebäude spürbar geringer ausfällt. Im Nebengebäude befinden sich modernisierte Unterrichtsräume und verhältnismäßig gute Außenanlagen.

 

Aufgrund des enormen Sanierungsstaus im Hauptgebäude und der zum momentanen Zeitpunkt adäquaten Verhältnisse im Nebengebäude bietet es sich an, den Großteil der bereits eingeplanten Sanierungsmittel für das Nebengebäude zunächst für das Hauptgebäude zu verwenden. Somit wäre ein Maßnahmenbeginn bereits in diesem Jahr möglich.

 

Und schließlich erfolgt im Jahr 2020 die Umstellung des achtstufigen auf das neunstufige Gymnasium (G9). In diesem Zuge werden am Gymnasium Salzgitter-Bad zehn zusätzliche Unterrichtsräume benötigt, die im heutigen Bestand nicht zur Verfügung stehen. Auch die Beschulung von Flüchtlingskindern wird sich in wenigen Jahren in den Zahlen der weiterführenden Schulen niederschlagen. Nach dem Abriss der alten Pavillons am Gymnasium Salzgitter-Bad ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, um durch eine Gebäude-Erweiterung den zusätzlichen Raumbedarf im Zuge der Umstellung von G8 auf G9 gewährleisten zu können. Die Umstellung auf das neunstufige Gymnasium ist konnexitätsrelevant.

 

 

gez. Stratman

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 0452-17 Gymnasium Salzgitter-Bad (423 KB)