Vorlage - 0498/17-AW

Betreff: Schulverpflegung an allen Schulstandorten in Salzgitter;
Beantwortung der Anfrage der M.B.S.-Ratsfraktion vom 22.03.2017 für die Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur am 06.04.2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Anfragen
Federführend:40 - Fachdienst Bildung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bildung und Kultur zur Kenntnis
04.05.2017 
5. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
Die M.B.S.-Ratsfraktion stellt ihrer Anfrage folgende Bemerkung voran:

Schüler verbringen je nach Schulart einen Großteil des Tages in der Schule.

Sie nehmen dort ein bis zwei Mahlzeiten zu sich. In den seltensten Fällen wird dies komplett durch Selbstverpflegung (Pausenbrot) abgedeckt. Sofern Schulen über ein interessantes Angebot verfügen, gibt es für die Schüler keinen Grund sich an anderer Stelle zu verpflegen.

 

 

Frage:

Ist es gewährleistet, dass an allen Schulstandorten ein Verpflegungskonzept für Schülerinnen und Schüler angeboten wird?

 

Antwort der Verwaltung:

Bis auf wenige Ausnahmen sind vor Ort in den Schulen oder in deren unmittelbarer Umgebung Möglichkeiten zur Essenverpflegung gegeben. Aktuell haben 20 Schulen einen Ganztagsschulstatus. Dort ist das Mittagessen wichtiger Bestandteil der Ganztagsschule. Die Stadt Salzgitter hat dafür die entsprechende Infrastruktur geschaffen (Errichtung von Mensen bzw. Cafeterien). An den meisten Schulen, die nicht über einen Ganztagsschulstatus verfügen, gibt es Verpflegungsangebote (Bistro, Schulkiosk, Angebote in Umgebung der Schule).

Detaillierte Angaben können der beigefügten Anlage entnommen werden.

  

Anlagen:

Schulverpflegung an Schulen

 

  

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Schulverpflegung (14 KB) PDF-Dokument (45 KB)