Vorlage - 0582/17

Betreff: Vermarktung des Baugebietes Ghg 53 "Gebhardshagen-Nordost" 1.Bauabschnitt
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 62 - Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft West Beschlussvorbereitung
11.05.2017 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West ungeändert beschlossen   
Betriebsausschuss Grundstücksentwicklung Beschlussvorbereitung
16.05.2017 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Grundstücksentwicklung Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
24.05.2017 
8. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:


Die Stadt Salzgitter veräußert im Baugebiet Ghg 53 “Gebhardshagen-Nordost“ 1. Bauabschnitt 31 Baugrundstücke für den Bau von Einfamilien - und Doppelhäusern. Die Vermarktung erfolgt durch den Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung.

 

Die Baugrundstücke sind im beigefügten Lageplan dargestellt. Die Flächengrößen betragen zwischen 485 m² und 829 m². Der Grundstückspreis beträgt 115,00 €/m². Für die Grundstücke, die an ihrer südlichen Grenze einen Hang zu den Nachbargrundstücken haben - siehe gesonderte Kennzeichnung im beigefügten Lageplan -, beträgt der Grundstückskaufpreis 105,00 €/m².

 

Im Grundstückskaufpreis sind die Erschließungsbeiträge gem. § 127 Baugesetzbuch (BauGB), der Abwasserbeitrag, die Kostenerstattungsbeiträge für Ausgleichsmaßnahmen (§ 135 a - c BauGB) und die Vermessungskosten enthalten.

 

Die Kosten der Grundstückskaufverträge und deren Durchführung, die Grundstücksanschlusskosten für Regen- und Schmutzwasserkanalisation, eventuelle nachträgliche Abmarkungskosten sowie die Grunderwerbsteuer tragen die Käufer.

 

Die Käufer sind vertraglich zu verpflichten, dass sie nur zur Eigennutzung und bauträgerfrei erwerben und dass sie den Bauplatz innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des Grundstückskaufvertrages bebauen.

 

       

Sachverhalt:

 

Die Erschließungsarbeiten werden in Kürze abgeschlossen und endabgerechnet. Anschließend kann mit der Vermarktung der Bauplätze begonnen werden.

 

Die Vergabe der Grundstücke erfolgt nach dem Eingang der einzelnen Bewerbungen für das betroffene Baugebiet. In sozialbegründeten Einzelfällen kann dabei von der Bewerberliste abgewichen werden. In der Bewerberliste für Salzgitter - Gebhardshagen sind derzeit 167 Bewerbungen registriert.

 

Die Grundstückskaufpreise sind markt- und sachgerecht und orientieren sich an vergleichbaren Angeboten für Baugrundstücke. Zum Beispiel werden die städtischen Grundstücke in Salzgitter-Ringelheim „Lange Äcker“ für 80,00 €/m² angeboten und die in Salzgitter-Lebenstedt „Fredenberg-West“ in der Preisspanne von 115,00 bis 155,00 €/m². Ländliche Nachbargemeinden aus der Region veräußern zu Grundstückskaufpreisen bis zu 94,00 €/m² zzgl. „Kanalbaukosten“. Ein Grundstückskaufpreis in Höhe von 115,00 €/m² ist für Salzgitter-Gebhardshagen daher angemessen. Die im beigefügten Lageplan gesondert gekennzeichneten Grundstücke sind durch den südlich angrenzenden Hang geringfügig in ihrer Nutzung eingeschränkt, so dass hier ein Kaufpreis von 105,00 €/m² angemessen erscheint.

 

Wenn ein Einvernehmen mit dem Kleingartenverein hergestellt werden kann, ist es beabsichtigt, das Baugebiet zu erweitern. Diese mögliche Erweiterung würde eine weitere, nordwestlich gelegene Erschließungsstraße erfordern – „vom Weddemweg entlang der Vereinsgaststätte“. Diese Erschließungsstraße würde auch dem jetzigen Bauabschnitt dienen, so dass bei der Bemessung des Grundstückskaufpreises eine anteilsmäßige Rückstellung berücksichtigt wurde.

 

Weiterhin können die Käuferinnen und Käufer bei vorliegender Förderfähigkeit unter Inanspruchnahme der „Familienfreundlichen Baulandförderung“ in Höhe von bis zu 10.000,00 € gefördert werden.


      

Finanzielle Auswirkungen: 

Wirtschaftspläne 2017 ff des Eigenbetriebes Grundstücksentwicklung

 

       

Anlagen:

 

Lageplan: Baugebiet Ghg 53 “Gebhardshagen-Nordost“ 1.Bauabschnitt

 

 

 

 

       

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich GHG_53_Lageplan (2178 KB)