Vorlage - 0587/17

Betreff: Markierung einer "H" Helikopterlandestelle auf dem Hof der Grundschule Steterburg in SZ-Thiede
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nordost Entscheidung
04.05.2017 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Antrag der CDU-Fraktion des Ortsrates der Ortschaft Nordost:

 

Der Ortsrat der Ortschaft Nordost fordert die Verwaltung der Stadt Salzgitter auf zu überprüfen, ob als Markierung ein „H“ für Helikopter zum Landen auf dem Schulhof der Grundschule Steterburg in SZ-Thiede von Vorteil wäre.

Die Prüfung soll in Zusammenarbeit mit der Landesluftfahrtbehörde Niedersachsen erfolgen.

Außerdem soll überprüft werden, ob die markierten Parkflächen auch in Zukunft noch als diese ausgeschildert werden müssen.

 


     

 

Begründung:

 

Bürger beobachteten bei dem letzten Einsatz des Wolfenbütteler Helikopters Christoph 30, dass dieser, bevor er landete, eine ganze Weile über dem Gelände der Schule und dem angrenzenden Waldgebiet kreiste, eh er landen konnte.

Im Notfall geht es um Sekunden. Zudem sollte niemanden ein angeklebtes „H“ auf dem Schulhof als störend empfinden.

Eine dementsprechende Markierung könnte Abhilfe schaffen und so ein schnelleres Landen und somit mehr Möglichkeiten auf Menschenleben retten ermöglichen.