Vorlage - 0635/17

Betreff: Stellenplan 2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:11 - Fachdienst Personal und Organisation   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
14.06.2017 
13. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Wirtschafts-und Steuerungsausschuss Beschlussvorbereitung
15.06.2017 
7. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Wirtschafts-und Steuerungsausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
21.06.2017 
9. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:


Der Stellenplan 2017 wird im Rahmen der Beschlussfassung über die Haushaltssatzung beschlossen.                            

Sachverhalt:
Anliegend wird der Stellenplan 2017 der Stadt Salzgitter (amtlicher Teil) zur Beschlussfassung vorgelegt.

 

Diese Vorlage basiert auf den stellenplanmäßigen Veränderungen, die mit den Vorlagen 0528/17 und 0700/17 bekannt gegeben wurden. Es sind im Wesentlichen folgende Veränderungen:

 

  • Gutachterwesen im FD 53 für das Jobcenter.........................2 Stellen
  • Übernahme der IT-Betreung an Schulen.............................4 Stellen
  • Rechtsänderung Unterhaltsvorschuss...............................4 Stellen
  • Fallzahlenentwicklung im ASD Jugendbereich........................5 Stellen
  • Fallzahlenentwicklung im Bereich SGB XII.........................3,25 Stellen
  • Weitere Stellen für Auszubildende und Anwärter/innen................27 Stellen
  • Feuerwehr (Neuorganisation, B-Dienste, RD-Bedarfsplan).............21 Stellen
  • Neubewertung geh. Führungsstellen................................6 Stellen

 

Der Stellenplan 2017 wird des Weiteren durch die aktuelle Flüchtlingssituation bestimmt. Die sich hieraus im Stellenplan 2017 ergebenden Veränderungen sind der Vorlage 0528/17 Anlage 2 zu entnehmen.

 

Die Ämter der Beamten auf Zeit werden gemäß der „vorläufigen“ Fortschreibung des Landesamtes für Statistik vom 19.05.2017 der Einwohnerzahl der Stadt Salzgitter mit Stichtag 30.06.2016 gemäß § 4 NKBesVO i.V.m. § 177 Abs. 1 NkomVG den entsprechenden Besoldungsgruppen zugeordnet.

 

Die sich aus der neuen Entgeltordnung ergebenden tarifvertraglichen Änderungen und die Änderungen im Bereich des Sozial- und Erziehungsdienstes befinden sich derzeit in der Umsetzung.

 

Die Schulsozialarbeit ist eine Aufgabe, die aufgrund der Vereinbarung der kommunalen Spitzenverbände mit der Nds. Landesregierung vom 12.12.2016, dem Land Niedersachsen obliegt. Die noch in kommunaler Trägerschaft befindlichen Stellen werden sukzessive abgebaut und sind noch nicht Gegenstand dieses Stellenplanes       

Finanzielle Auswirkungen:  

                             

Anlagen:

Anlage 1 – Beamte Stadtverwaltung

Anlage 2 – Beamte EB 85

Anlage 3 – Beamte EB 70

Anlage 4 – Beamte EB 62

Anlage 5 – Stellenübersicht Beamte

Anlage 6 – Beschäftigte Stadtverwaltung

Anlage 7 – Stellenübersicht Beschäftigte

Anlage 8 – Nachwuchskräfte

 

 

 

 

 

 

 

                          

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 1 Beamte Stadt Salzgitter (117 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anlage 2 Beamte EB 85 (93 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Anlage 3 Beamte EB 70 (90 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich Anlage 4 Beamte EB 85 (90 KB)      
Anlage 5 5 öffentlich Anlage 5 Stellenübersicht Beamte (112 KB)      
Anlage 6 6 öffentlich Anlage 6 Beschäftige Stadt Salzgitter (104 KB)      
Anlage 7 7 öffentlich Anlage 7 Stellenübersicht Beschäftigte (114 KB)      
Anlage 8 8 öffentlich Anlage 8 Nachwuchskräfte (94 KB)