Vorlage - 0795/17

Betreff: Ganztagsschulen in Salzgitter
Status:öffentlichVorlage-Art:gem. Antrag SPD,CDU,MBS,Grüne
Federführend:SPD-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
27.09.2017 
11. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird gebeten, ein Konzept zur gesamtstädtischen Ganztagsschulversorgung mit dem Ziel zu entwickeln, allen Schülerinnen und Schülern den Besuch einer wohnortnahen, mindestens offenen Ganztagsschule zu ermöglichen.

 

Sachverhalt:
 

Der von der Verwaltung erstellten Vorlage (0498/17) ist zu entnehmen,          dass noch immer 7 Grundschulen und 2 weiterführende Schulen (sowie              2 Förderschulen) kein verlässliches Ganztagsschulangebot vorhalten. Angesichts der vergleichsweise hohen Flüchtlingszahlen in Salzgitter, der Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund, der zunehmenden Anzahl von integrativ zu beschulenden Schülerinnen und Schüler und der nach wie vor hohen Quote der Schulabgänger ohne Schulabschluss, ist es notwendig, die Bildungslandschaft in Salzgitter zu verändern und die Umwandlung der Schulen in offene Ganztagsschulen voranzutreiben.

 

Die aufgezeigte Entwicklung der letzten Jahre hat die Anforderungen an Schule erheblich verändert. Insbesondere die Bereiche Spracherwerb, Abbau von Sprachdefiziten sowie Integration und Inklusion stellen die Schulen aller Schulformen vor erhebliche Herausforderungen. Das Ziel von Schule muss sein, allen Schülerinnen und Schülern in Salzgitter die gleichen Bildungs- und Teilhabechancen zu ermöglichen. Voraussetzung hierfür sind vielfältige schulische Angebote  und eine Verlängerung der Lernzeit für Schülerinnen und Schüler. Durch die Umwandlung der Schulen in Ganztagsschulen mit Ganztagsbetrieb werden die Schulen in die Lage versetzt, die notwendigen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulabschluss für alle Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

 

Der städtische Haushalt wird langfristig durch die Umwandlung der Schulen in Ganztagsschulen entlastet, da das Land für die Finanzierung des Ganztagsbetriebes zuständig ist.