Vorlage - 0898/17

Betreff: Zuwendungen in 2017 an Träger der freien Jugendhilfe entsprechend § 74 Sozialgesetzbuch (SGB) VI
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 - Fachdienst Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Beschlussvorbereitung
17.08.2017 
8. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadt Salzgitter gewährt unter dem Vorbehalt der Haushaltsgenehmigung und der sich möglicherweise ergebenden Änderungen Zuwendungen in 2017 an folgende Träger der freien Jugendhilfe entsprechend § 74 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII:

 a) 2.400 EUR an den Deutschen Kinderschutzbund e.V.

b) 2.500 EUR an das SOS Mütterzentrum Salzgitter

c) 1.500 EUR an die Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung

d) 1.550 EUR an die Psychologische Ehe- und Lebensberatung der Ev.                    Familienbildungsstätte    

 


     

Begründung:  

 

Die vorgenannten Einrichtungen sind Träger der freien Jugendhilfe und leisten Jugendhilfe im Sinne des Sozialgesetzbuches – Achtes Buch (SGB VIII).

 

Gemäß § 74 SGB VIII haben sie unter den dort genannten Voraussetzungen Anspruch auf Förderung durch die Stadt Salzgitter als Trägerin der öffentlichen Jugendhilfe. Die Förderung betrug verteilt auf die letzten drei Haushaltsjahre:

 

Einrichtung

2016

2015

2014

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

2.400 EUR

2.400 EUR

2.400 EUR

SOS Mütterzentrum Salzgitter

2.500 EUR

2.500 EUR

2.500 EUR

Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung

1.500 EUR

1.500 EUR

1.500 EUR

Psychologische Ehe- und Lebensberatung der Ev. Familienberatung

1.550 EUR

1.550 EUR

1.550 EUR

 

Für das Haushaltsjahr 2017 wurden von den vier Einrichtungen folgende Anträge für Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe gestellt:

 

 

 

Einrichtung

Datum

Betrag

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

10.01.2017

2.400 EUR

SOS Mütterzentrum Salzgitter

04.01.2017

2.500 EUR

Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung

12.12.2016

1.500 EUR

Psychologische Ehe- und Lebensberatung der Ev. Familienberatung

20.10.2016

1.550 EUR

Insgesamt

 

7.950 EUR

 

Aufgrund der durch die Jahresberichte nachgewiesenen Aktivitäten erfüllen die Einrichtungen die Kriterien der allgemeinen Zuwendungsrichtlinien der Stadt Salzgitter und der besonderen Förderrichtlinien. Die jeweils eingereichten Nachweise über die Mittelverwendung führten nicht zu Beanstandungen.    

 

 

     

Finanzielle Auswirkungen:   siehe Anlage

     

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich FinanzielleAuswirkungen 0898_17 (38 KB) PDF-Dokument (44 KB)