Vorlage - 1039/17

Betreff: Prüfauftrag an die KVG, Änderung der Linienführung der Linie 612 der KVG
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag M.B.S.-Ratsfraktion
Federführend:M.B.S.-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft West Beschlussvorbereitung
07.09.2017 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Wirtschafts-und Steuerungsausschuss Beschlussvorbereitung
21.09.2017 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Wirtschafts- und Steuerungsausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
27.09.2017 
11. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird aufgefordert die KVG prüfen zu lassen, ob in der Badesaison eine neue Teillinie der Linie 612 zum Freibad Gebhardshagen einmal stündlich eingerichtet werden kann.

Im Gegenzug entfällt die Teilstrecke Bodenbacher Ring, Am Dorfrand, Ritter-Gebhard­straße und Reichenberger Str.. 

 

Begründung:

 

Das Freibad in Gebhardshagen befindet sich außerhalb des Ortes und weitab jeglicher

Bushaltestellen. Dadurch wäre die Möglichkeit gegeben, dass Besucher aus den umliegenden Stadtteilen das Freibad besser erreichen können und der Verein S.V.

Glück-Auf Gebhardshagen die Besucherzahlen und Einnahmen steigern kann.