Vorlage - 1060/17

Betreff: Entscheidung über das Fällen von Bäumen in der Ortschaft Nord
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 70 - Städtischer Regiebetrieb SRB Salzgitter   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nord Entscheidung
01.11.2017 
10. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Folgende Bäume werden gefällt:

 

  1. Eine Linde in den Blumentriften
  2. Zwei Linden Albert-Schweitzer-Straße

 

Folgende Bäume werden nicht gefällt:

  1. Eine Birke Wehrstraße
  2. Eine Kastanie Fasanenweg
  3. Eine Linde Dammstraße
  4. Zwei Hainbuchen Schilfufer
  5. Eine Lärche Paschkeweg
  6. Zwei Ahornbäume Kleingartenanlage Heimattal
  7. Eine Linde Fuhsestraße
  8. Eine Eiche Wiedehopp
  9. Ein Ahorn Neißestraße


   

Begründung:

 

Mit der Richtlinie für die Vorbereitung und Entscheidung über Baumfällungen, Rückschnitte und Beseitigung von Gehölzen und Sträuchern vom 29.11.2012 wurde eine Zuständigkeitsregelung seitens der Stadt Salzgitter getroffen. Eine Entscheidung über die in der Vorlage aufgeführten Maßnahmen obliegt dem Ortsrat, da fachliche Gründe für das Fällen der Bäume nicht vorliegen.

 

Die Ortsbesichtigung gemäß Ziffer 7 der Richtlinie erfolgte am 22.08.2017. Es wurden Bäume vorgestellt, bei denen die Bürger das Entfernen wünschen. Bei den Punkten 1und 2 kommt der Vorschlag von der Verwaltung.

Die beabsichtigten Maßnahmen liegen dem Ortsrat nunmehr zur Entscheidung vor.

 

Die seitens der Bürger und der Verwaltung vorgebrachten Gründe sind nachstehend dargestellt.

 

  1. Eine Linde in den Blumentriften in Salzgitter Lebenstedt

Die Linde steht an zentraler Stelle und ist soweit abgestorbenen, dass sie aus gestalterischen Gründen ersetzt werden sollte.

 

  1. Zwei Linden Albert-Schweitzer-Straße Einmündung Chemnitzer Straße in Salzgitter Lebenstedt

Die beiden Linden sind stark geschädigt und behindern gesunde Linden, die in unmittelbarer Nähe stehen. Um den gesunden Linden eine ausreichenden Lebensraum zu geben sollen die beiden absterbenden Linden entfernt werden.

 

  1. Eine Birke Wehrstraße 21 in Salzgitter Lebenstedt

Das danebenliegende Grundstück wird durch Laub und Schattendruck beeinträchtigt.

 

  1. Eine Kastanie Fasanenweg 12 in Salzgitter Lebenstedt

Die danebenliegende Garagenanlage wird durch Laubfall beeinträchtigt.

 

  1. Eine Linde Dammstraße 59 in Salzgitter Salder

Das danebenliegende Grundstück wird durch Laub und Schattendruck beeinträchtigt.

 

  1. Zwei Hainbuchen Schilfufer 40 in Salzgitter Lebenstedt

Beeinträchtigung des Grundstückes durch Bäume, die an der Humboldtallee stehen.

 

  1. Eine Lärche Paschkeweg 23/25 in Salzgitter Lebenstedt

Beeinträchtigung durch Nadelfall

 

  1. Zwei Ahornbäume neben der Gaststätte der Kleingartenanlage Heimattal in Salzgitter Lebenstedt

Beeinträchtigung des Gebäudes durch Laubfall.

 

  1. Eine Linde vor dem Grundstück Fuhsestraße 2 in Salzgitter Lebenstedt

Beeinträchtigung des Grundstückes durch Schattendruck.

 

  1. Eine Eiche Wiedehopp 3 in Salzgitter Krähenriede

Das danebenliegende Grundstück wird durch Laub und Schattendruck beeinträchtigt.

 

  1. Ein Ahorn Neißestraße 76 in Salzgitter Lebenstedt

Beeinträchtigung des Grundstückes durch Schattendruck.

 

Wie bereits eingangs erwähnt, liegen fachliche Gründe für das Fällen der Bäume nicht vor, so dass die Verwaltung empfiehlt bis auf die Punkte 1 und 2 die Bäume nicht zu entfernen. Soweit aus Sicht des Ortsrates die Belange der Ortsgestaltung überwiegen, wäre eine Fällung angezeigt.