Vorlage - 1304/17

Betreff: Änderungsantrag zum Haushalt 2018 - BV 1128 / 17
Senkung der Krippengebühr
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ratsfraktion Die Linke
Federführend:Ratsfraktion Die Linke   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
20.12.2017 
14. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Die Gebühren für die Krippenplätze werden ab dem Krippenjahr 2018/2019

zunächst um 10 % gesenkt.

 

Für das Folgejahr prüft die Verwaltung, in welchem Rahmen die Gebühren für die Krippenplätze weiter abgesenkt werden können. 

 

          

Sachverhalt:
 

Derzeit kostet ein Krippenplatz  267,00 € (8 Stunden) bei einem Kind in der Familie. 

Hat die Familie zwei Kinder, betragen die Kosten für das Kind in der Krippe 213,00 €.

Bei drei oder mehr Kindern beträgt der Beitrag 187,00 € für einen Krippenplatz.

 

2016 betrugen die Elternbeiträgen in den Krippen 658.000 €. Eine Reduzierung der Gebühren entlastet die Familien spürbar. Außerdem setzt dies ein Zeichen für das Leitbild „Salzgitter - Die kinder- und familienfreundliche Stadt“.

 

Die neue Landesregierung beabsichtigt die Kita-Gebühren für alle drei Kitajahre ab dem Kitajahr 2018/2019 zu erstatten.

 

Aus dieser Einsparung für die Stadt Salzgitter kann der 10% Anteil der Elternbeiträge in Höhe von 66.000 € finanziert werden.