Vorlage - 1428/17

Betreff: Haushalt 2018: - Stellennachbesetzung -
Status:öffentlichVorlage-Art:gem. Antrag SPD,MBS,B90
Federführend:SPD-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
20.12.2017 
14. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:


Zum  Stellenplan 2018ff ist ein  vorausschauendes  Personalbesetzungskonzept zu erstellen, das die möglichst nahtlose Wiederbesetzung von frei werdenden Planstellen zum Inhalt hat.

     

 

Sachverhalt:

 

Die jahrzehntelange Praxis, frei gewordene Planstellen nicht nahtlos nachzubesetzen führt in Zeiten von Personalmangel und der erschwerten Akquise von ausgebildetem Personal von außen zunehmend zu inneren Kündigungen und im schlimmsten Fall zu krankheitsbedingten Ausfällen beim vorhandenen Personal. Eine Lücke, die dadurch geschlossen wird, indem in einem anderen Fachdienst eine andere aufgerissen wird, frustriert alle Beteiligten.