Vorlage - 1447/17

Betreff: Haushalt 2018; - Bereitstellung von Haushaltsmitteln für ein Pilotprojekt "Bürgerbus-Salzgitter -
Status:öffentlichVorlage-Art:gem. Antrag MBS,SPD,B90
Federführend:M.B.S.-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
20.12.2017 
14. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Im Haushalt 2018 der Kernverwaltung/FD02 sind 25.000 € einzustellen, um bei Bedarf die Bedarf die Begleitung und Anschubfinanzierung eines Pilotprojektes “Bürgerbus-Salzgitter“ zu sichern.

 

Ferner sindrdergelder, z.B. vom Regionalverband, ZVBN (Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen) Bund und Land einzuwerben.

Die Verwaltung wird gebeten, Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ortsräten durchzuführen.

Wenn sich mindestens 12 ehrenamtliche Personen als Fahrer*innen finden, ist das Pilotprojekt zu starten

Begründung:

 

Diese Maßnahme soll eine Verbesserung des ÖPNV im Stadtgebiet Salzgitter bewirken.

Insbesondere sollen die kleinen Ortsteile in Salzgitter besser angebunden werden.

Damit wird für die Bürger die Möglichkeit geschaffen, mobil zu bleiben oder zu werden.

 

Es soll keine Konkurrenz zur KVG Braunschweig entstehen.

Vielmehr soll eine Möglichkeit geschaffen werden, die Attraktivität der ÖPNV zu steigern und durch mehr Fahrgäste das Defizit der KVG Braunschweig zu verringern.

 

In dem Entwurf des Masterplans Mobilität, wird intensiv auf die Ergänzung durch Bürgerbusse zum bestehenden Angebot des ÖPNV hingewiesen.