Vorlage - 2453/17

Betreff: Teilnahme am Bundesprogramm Biologische Vielfalt
Status:öffentlichVorlage-Art:gem. Antrag Linke,B90,SPD
Federführend:Ratsfraktion Die Linke   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
20.02.2019 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses zurückgestellt   
20.03.2019 
38. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses zurückgestellt   
15.05.2019 
39. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Betriebsausschuss SRB Beschlussvorbereitung
15.01.2019 
21. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses SRB Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Umwelt- und Klimaschutzausschuss Beschlussvorbereitung
05.02.2019 
19. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses zurückgestellt   
05.03.2019 
20. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses zurückgestellt   
02.04.2019 
21. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
25.04.2019 
30. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:


Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept zur Teilnahme am Bundesprogramm „Biologische Vielfalt“ zu erstellen.   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

In Salzgitter gibt es bisher nur wenige Maßnahmen, die z.B. die biologische Vielfalt in der Stadt fördern. Das „Straßenbegleitgrün“ sowie die Rasen und Wiesen in Parks und am Salzgittersee sind meistens nur grün und kaum bunt, sie bieten Insekten kaum Nahrung.

 

Das Bundesprogramm Biologische Vielfalt des Bundesamtes für Naturschutz fördert Maßnahmen, die den Rückgang der biologischen Vielfalt stoppen, mit 75%.

 

 

Begründung:

 

Das Insektensterben – nicht nur das Bienensterben -  bedroht das ökologische Gleichgewicht. Davon sind nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen betroffen. Es hat unabsehbare Folgen für das Leben auf der Erde.             

ALLRIS® Office Integration 3.9.2