Vorlage - 2786/17

Betreff: Änderungsantrag zur BV 2415/17-1 Umsetzung des Verpackungsgesetzes in der Stadt Salzgitter - Grundlagen für die Systemabstimmung mit den dualen Systemen
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag M.B.S.-Ratsfraktion
Federführend:M.B.S.-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss SRB Beschlussvorbereitung
19.03.2019 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses SRB Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
26.03.2019 
29. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der letzte Absatz des Beschlussvorschlages ist zu streichen.

(Satz: Die Verwaltung wird dahingehend weiterverhandeln, dass zum 01.01.2023 in Salzgitter die gelbe Tonne flächendeckend eingeführt wird.)

 

Die Versorgung soll weiter mit dem “gelben Sack“ durchgeführt werden.

Begründung:

 

Der städtische Reinigungsbetrieb (SRB) möge prüfen, ob nicht Sammelstellen z.B. an jedem dritten bis vierten Laternenmasten in Form von Aufhänge Vorrichtungen anzubringen sind.

 

So vermeidet man das gelbe Säcke durch Windeinwirkungen umhergeweht werden, ebenso wird der Übergriff durch Nager erschwert.

Außerdem würde diese Einrichtung eine Arbeitserleichterung für die SRB Mitarbeiter bedeuten.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Die flächendeckende Einführung der gelben Tonne würde die Bürger mit zusätzlichen Kosten belasten.

 

a. Rund 900.000 € für die Anschaffung der gelben Tonnen

b. Drei zusätzliche Mitarbeiter für die mehr zu verrichtende Arbeit bei der Abholung

c. Anschaffung eines zusätzlichen Entsorgungsfahrzeuges (ca. 400.000 € für

   den höheren Entsorgungsaufwand durch Einführung der gelben Tonne.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 19.03.2019 Foto Änderungsantrag BV 2415-1 (68 KB) PDF-Dokument (55 KB)