Vorlage - 3075/17

Betreff: Wahl eines Mitgliedes für den Verwaltungsrat der Braunschweigischen Landessparkasse (BLSK)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:02.1 - Beteiligungsmanagement und Strategisches Konzerncontrolling   
Beratungsfolge:
Wirtschafts-und Steuerungsausschuss Beschlussvorbereitung
15.08.2019 
28. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Wirtschafts-und Steuerungsausschusses      
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
28.08.2019 
33. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Herr Oberbürgermeister Frank Klingebiel wird von der Stadt Salzgitter für die ab dem 01.01.2020 beginnende Amtszeit weiterhin als Mitglied des Verwaltungsrates der Braunschweigischen Landessparkasse vorgeschlagen.    

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Gemäß des Statuts der Braunschweigischen Landessparkasse endet die derzeitige Amtszeit der Mitglieder des Verwaltungsrates der Braunschweigischen Landessparkasse am 31.12.2019. Für die neue Amtszeit ab dem 01.01.2020 muss eine Neu- bzw. Wiederbesetzung erfolgen.

 

Der Stadt Salzgitter steht ein Vorschlagsrecht für ein Mitglied des aus 12 Mitgliedern bestehenden Verwaltungsrates der Braunschweigischen Landessparkasse zu. Die Berufung der Mitglieder erfolgt – im Einvernehmen mit dem Vorstand der NORD/LB – durch die Trägerversammlung für die Dauer von vier Jahren.

 

Herr Oberbürgermeister Klingebiel soll die Stadt Salzgitter im Verwaltungsrat der Braunschweigischen Landessparkasse weiterhin vertreten und der Trägerversammlung

für die weitere Berufung vorgeschlagen werden.    

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2