Vorlage - 3153/17

Betreff: Fortschreibung des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes (EEK) für die Stadt Salzgitter
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussvorbereitung
04.09.2019 
25. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussvorbereitung
04.09.2019 
24.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd zurückgestellt   
06.11.2019 
25.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd      
Ortsrat der Ortschaft West Beschlussvorbereitung
12.09.2019 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West      
Ortsrat der Ortschaft Südost Beschlussvorbereitung
17.09.2019 
14. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Südost      
Ortsrat der Ortschaft Nordwest Beschlussvorbereitung
18.09.2019 
14.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest      
Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussvorbereitung
19.09.2019 
16.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost      
Ortsrat der Ortschaft Nordost Beschlussvorbereitung
19.09.2019 
16. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost      
Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussvorbereitung
13.11.2019 
27. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses      
Wirtschafts-und Steuerungsausschuss Beschlussvorbereitung
21.11.2019 
30. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Wirtschafts-und Steuerungsausschusses      
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
27.11.2019 
36. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt beschließt das Einzelhandelsentwicklungskonzept (EEK) für die Stadt Salzgitter, Fortschreibung 2017/2018, Endbericht 2019 der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH (GMA) vom 27.06.2019 (Anlage 1) als Grundlage für die künftige Steuerung des Einzelhandels im Stadtgebiet.

        

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept für das Oberzentrum Salzgitter wurde erstmalig 2006 aufgestellt. Vor dem Hintergrund der bisherigen Einzelhandelsentwicklung sowie verschiedener Anfragen für Erweiterungs- und Ansiedlungsvorhaben besteht die Not­wendigkeit, das Konzept fortzuschreiben. Die Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH (WIS) hat deshalb in Abstimmung mit der Verwaltung der Stadt Salzgitter im September 2016 die GMA mit der Fortschreibung des Einzelhandels-entwicklungskonzeptes beauftragt.

 

Die Erarbeitung des Gutachtens erfolgte unter Einbindung der Vertreter der Rats­fraktionen, der örtlichen Interessensvertretungen der Einzelhändler, des Einzel­handelsverbandes, der Industrie- und Handelskammer sowie des Regionalverbandes Großraum Braunschweig und Vertretern der WIS und der Stadtverwaltung im Rahmen von vier projektbegleitenden Arbeitskreissitzungen.

 

Neben der Darstellung allgemeiner Tendenzen der Einzelhandelsentwicklung und der planungsrechtlichen Rahmenbedingungen zur Steuerung der Standortentwicklung im Einzelhandel, der Bewertung des Einzelhandelsangebotes in Salzgitter und seiner Entwicklung seit 2006 werden in dem Gutachten auch die gegenwärtige und künftige Nachfragesituation analysiert sowie Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Einzel­handelangebotes gegeben. Darüber hinaus ist eine Aktualisierung der Sortimentsliste (innenstadtrelevante bzw. nicht innenstadtrelevante Sortimente) und eine Neuabgren­zung der zentralen Versorgungsbereiche sowie der Einzelhandelsentwicklungsschwer­punkte und der Nahversorgungszentren erfolgt. Für die einzelnen Gebietskategorien werden anschließend jeweils Steuerungsempfehlungen zur Einzelhandelsentwicklung und Empfehlungen zur Umsetzung des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes for­muliert.

 

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept stellt zunächst eine informelle Planung ohne rechtliche Bindung dar. Erst durch den Beschluss des Rates der Stadt Salzgitter erhält es formalrechtlich die Qualität eines städtebaulichen Entwicklungskonzeptes, das bei der Aufstellung von Bauleitplänen gemäß § 1 Abs. 6 Nr. 11 Baugesetzbuch zu berücksichtigen ist.

        

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:   keine

        

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage: Einzelhandelsentwicklungskonzept für die Stadt Salzgitter, Fortschreibung 2017/2018, Endbericht 2019 der GMA vom 27.06.2019

 

Aufgrund des Umfangs des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes wird dieses ausschließlich in Dateiform in Allris zur Verfügung gestellt.

        

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Salzgitter_EEK 2017_2018_Endfassung_mit-Anhang_Juni-2019 15 MB (14237 KB)