Vorlage - 3528/17

Betreff: Verbesserung Verkehrsfluss in Salzgitter-Bad
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ratsfraktion Die Linke
Federführend:Ratsfraktion Die Linke   
Beratungsfolge:
Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussvorbereitung
11.12.2019 
28. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
18.12.2019 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter zurückgestellt   
22.01.2020 
38. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:


Die Verwaltung wird beauftragt eventuell unter Hinzuziehung der Ostfalia zu prüfen, wie der

Verkehrsfluss im Bereich

 Hinter dem Salze

 Kaiserstr.

 SMAG-Kreuzung

 Am Pfingstanger

 Rheinstraße

 Nord-Süd-Straße (L472)

verbessert werden kann.   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung: 

 

Mit diesem Prüfauftrag soll ein unnötiger Verbrauch von Treibstoff und eine hohe Luftverschmutzung vermieden werden.

 

Befährt man mit einem Pkw die Strecke „Hinter dem Salze" - SMAG Kreuzung - „Nord-Süd-Str.", ist ein Anhalten vor mindestens vier Ampeln erforderlich.

 

Eine möglichst gleichmäßige, „stop and go" vermeidende Fahrweise wäre viel umweltschonender.

 

Die Verkehrssituation gestaltet sich derzeit so, dass aufgrund der bestehenden

Rotphasen der Verkehr ins Stocken gerät.

 

Die Ostfalia könnte untersuchen, durch welche Maßnahmen (z.B. grüne Welle) der

Verkehrsfluss verbessert werden kann.

   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2