Vorlage - 3665/17

Betreff: Feststellung von Mitgliedern für die Kinderkommission der Stadt Salzgitter in der 17. Ratsperiode
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 - Fachdienst Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Kinderkommission Beschlussvorbereitung
11.02.2020 
11. öffentliche Sitzung der Kinderkommission      
Jugendhilfeausschuss Beschlussvorbereitung
13.02.2020 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses      
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
19.02.2020 
39. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Für die Kinderkommission der Stadt Salzgitter wird folgendes Mitglied entsprechend    § 2 Absatz 1 der Satzung über die Kinderkommission der Stadt Salzgitter in Verbindung mit § 71 Absatz 6 und gemäß des § 71 Absätze 1, 2, 3 und 5 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) festgestellt:

 

Mitglieder sind:

Stellvertreter/-innen für die Mitglieder sind:

Institution / Träger:

(4)

Anke Oertel

Am Bahnhof 6,

38239 Salzgitter

(4)

Antje Kolbusa

Rittergutsweg 4,

38239 Salzgitter

Sportjugend / Kreissportbund

Quelle: Tabellenauszug aus der Beschlussvorlage 0148/17    

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Mit Schreiben vom 23.01.2020 hat der Vorstand des Kreissportbundes Salzgitter e. V. seinen einstimmig geänderten Besetzungsvorschlag für die Kinderkommission bekanntgegeben. Er benennt Frau Anke Oertel als Nachfolgerin von Frau Sylvia Pioßek als Mitglied der Kinderkommission der Stadt Salzgitter. Die Stellvertretung von Frau Anke Oertel soll von Frau Antje Kolbusa wahrgenommen werden.

 

Im Übrigen richtet sich das Auswahlverfahren nach § 2 des Gesetzes zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes in Verbindung mit §§ 71, 73 NKomVG.

 

Die Verwaltung empfiehlt, die genannten Personen als Mitglied für die Kinderkommission der Stadt Salzgitter festzustellen. Die Pflichtenbelehrung erfolgt dann gemäß § 43 NKomVG.  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:   siehe Vorlage 0148/17   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2