Vorlage - 3669/17

Betreff: Förderung der Jugendwerkstatt im SOS Mütterzentrum für das Kalenderjahr 2020
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 - Fachdienst Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
11.02.2020 
46. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses      
Jugendhilfeausschuss Beschlussvorbereitung
13.02.2020 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses      
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Beschlussvorbereitung
19.02.2020 
39. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:


Die Stadt Salzgitter gewährt in 2020 eine Zuwendung in Höhe von 18.500 € an das SOS Mütterzentrum als Träger der freien Jugendhilfe entsprechend § 13 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII).    

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Die vorgenannte Einrichtung ist Träger der freien Jugendhilfe und leistet Jugendhilfe im Sinne des §13 SGB VIII in Form einer Jugendwerkstatt. Das Projekt soll laut Beschluss des Rates der Stadt Salzgitter vom 24.06.2015 (Beschlussvorlage 4133/16) bis zum 31.12.2020 weitergeführt und mit 10% der zuwendungsfähigen Kosten städtischerseits mitgefördert werden. Nach der Förderrichtlinie des Landes Niedersachsen ist diese Kofinanzierung der Kommunen vorgesehen. Die städtische Förderung über die Laufzeit des Projektes 2016 - 2020 soll 18.500 € pro Jahr betragen. Der Rat hat sich die jährliche Einzelfallentscheidung vorbehalten   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:   siehe Anlage    

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

    

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Finanzielle Auswirkungen Jugendwerkstatt Mütterzentrum (13 KB)