Vorlage - 3874/17

Betreff: Betreuung von sog. "Problemfamilien" während der Corona-Pandemie
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage FDP-Ratsfraktion
Federführend:FDP-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss zur Kenntnis
Jugendhilfeausschuss zur Kenntnis
11.06.2020 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   
Rat der Stadt Salzgitter zur Kenntnis
17.06.2020 
41. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Durch die Ausgangsbeschränkungen während der Corona-Pandemie sind besonders  Kinder in sog. Problemfamilien betroffen. Durch den Wegfall von Schulunterricht und Kita-Unterbringung ist die Gefahr groß, dass die ohnehin belastende Situation in der Familie eskaliert. Vor diesem Hintergrund bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:     

 

-          Wie viele Kinder werden zurzeit vom Jugendamt betreut, die sich in Problemfamilien befinden?

-          Wie halten die Bediensteten des Jugendamtes Kontakt mit den Familien?

-          Kam es, seit dem Ausbruch von Covid 19, vermehrt zu Problemen in diesen Familien. Und wenn ja, welcher Art waren diese?

-          Welche Maßnahmen wurden von der Verwaltung zum Schutz der Bediensteten getroffen, die diese Familien betreuen?

 

  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2