Vorlage - 3877/17

Betreff: Richtlinie "Qualität in Kitas" 2020-2023; Umsetzung innerhalb der Stadt Salzgitter
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:51 - Fachdienst Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss zur Kenntnis
11.06.2020 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Mitteilung:
 

Das Land Niedersachsen hat mit dem Runderlass vom 23.10.2019 die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der Qualität in Kindertagesstätten und zur Gewinnung von Fachkräften – kurz RL Qualität in Kitas- veröffentlicht. Per Bescheid vom 14.04.2020 erhält die Stadt Salzgitter im Zeitraum vom 01.01.2020 bis 31.07.2023 Fördergelder in Höhe von 6.266.743,26 €.

 

Die Richtlinie ermöglicht die Förderung von Maßnahmen in 6 Bereichen:

 

2.1. Zusatzkräfte Betreuung

2.2  Zusatzkräfte Leitung

2.3. Zusatzkräfte Ausbildung

2.4. Ausbildungszuschüsse an Auszubildende (Sachmittel ohne Schulgeld)

2.5. Qualifizierung von Leitungskräften

2.6. Einführungskurse für neue Zusatzkräfte

 

Die Stadt Salzgitter hat sich in Übereinkunft mit den Kitaträgern vor Ort auf ein Konzept geeinigt, dass als verbindlicher Teil der Fördergrundsätze gilt. Dieses beinhaltet sowohl Finanzverteilungsmechanismen als auch pädagogische Sachinhalte. Darin werden die Bereiche 2.1, 2.2, 2.3 und 2.6 für Salzgitter angesprochen. Ausbildungszuschüsse und Leitungsqualifizierungen sind aufgrund bereits stark vorhandener Angebote in Salzgitter nicht berücksichtigt worden.

 

2.1 Zusatzkräfte Betreuung und 2.6 Einführungskurse

Dieser Bereich ist der am stärksten genutzte innerhalb der Richtlinie. Insgesamt fließen über den gesamten Förderzeitraum 4.440.159,72 € in die Beschäftigung von Zusatzkräften. Hierbei handelt es sich um eine 100% Refinanzierung von Personalstellen. Der Großteil der Zusatzkräfte wurde aus der vorherigen Richtlinie QuiK überführt, jedoch sind auch ca. 11 neue Kräfte dazugekommen. Die Verteilung erfolgt nach klaren Vorgaben zu Gruppenstrukturen, Migrationsanteil sowie Fluchthintergrund innerhalb der Trägerstrukturen. Die Vorgaben des Landes sind bei der Personalauswahl zwingend einzuhalten. Vorrangig sollen jedoch unter  Betrachtung von Personalgewinnungsaspekten Quereinsteiger und lediglich in Brennpunkten pädagogische Fachkräfte eingestellt werden.

 

 

 

2.2 Zusatzkräfte Leitung

Im Leitungsbereich werden insbesondere kleinere Einrichtungen gefördert. Jede Einrichtung mit einer Größe bis zu 3 Gruppen erhält einen festen Jahreswert in Höhe von  16.350,00 €. Alle anderen Einrichtungen erhalten einen Pauschalsatz von 6.000,00 €. Die Vergabe, der sich aus den o.g. Werten ergebenden Stunden, ist an bestimmte Aufgaben gekoppelt. Diese lauten Kinderschutz, Gesunde Ernährung, Elternarbeit, Überwachungs- bzw. Konzepttätigkeiten, Ausbildungsbegleitung und Übergangsgestaltung. Die Kindertagesstätten müssen vor Genehmigung des FD 51 verbindliche Bereiche mit Stundenkontingenten benennen.

 

2.3 Zusatzkräfte Ausbildung

Über das Stadtgebiet hinweg können zunächst bis zu 17 Auszubildende zum/zur Sozialassistent/-in in Kindertagesstätten beschäftigt werden. Dies erfolgt im Rahmen einer dualen Ausbildung. Die schulische Ausbildung erfolgt berufsbegleitend und kann sowohl an öffentlichen als auch an privaten Schulen erfolgen, solange ein zertifizierter Berufsabschluss erworben werden kann. Die Personalakquise obliegt den Kitaträgern als Anstellungsträgern.

 

Der Fachdienst Kinder, Jugend und Familie bereitet derzeit die erforderlichen Weiterleitungsbescheide vor und prüft die eingehenden Personalunterlagen.

 

Weiterhin wurde mit den Kitaträgern vereinbart, dass eine jährliche Revision der Mittelverteilung erfolgt und ggf. Anpassungen am Verteilmechanismus vorgenommen werden können.             

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

                       

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage:

 

1- Fachliche Konzeption der Stadt Salzgitter zur Richtlinie Qualität in Kitas

 

 

 

                      

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 2020 Konzept Richtlinie Qualität (455 KB)