Vorlage - 3885/17

Betreff: Bestattungen im Rahmen der kommunalen Pflichtbestattung; hier: Gedenkfeier für die Verstorbenen, Vorlagen 2213/17 und 3412/17
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage FDP-Ratsfraktion
Federführend:FDP-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Feuerwehr und öffentliche Ordnung zur Kenntnis
26.05.2020 
31. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Feuerwehr und Öffentliche Ordnung Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ausschuss für Soziales und Integration zur Kenntnis
03.06.2020 
28. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales und Integration Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Verwaltungsausschuss zur Kenntnis
Rat der Stadt Salzgitter zur Kenntnis
17.06.2020 
41. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Der Rat der Stadt Salzgitter hat im März 2019 beschlossen, eine jährliche Gedenkfeier für die im Rahmen der kommunalen Pflichtbestattung beigesetzten Verstorbenen durchzuführen.

Eine Nachfrage am 24.10.2019, wann mit einem Konzept  zu rechnen ist, wurde von der Verwaltung am 30.10.2019 beantwortet. Danach musste noch geklärt werden, inwieweit das Datenschutzrecht berücksichtigt werden muss. Außerdem wurden noch Gespräche mit Vertretern der Kirchengemeinden geführt, um den religiösen Anforderungen an eine überkonfessionelle Trauerfeier gerecht zu werden. Mit einem Konzept könne im ersten Quartal 2020 gerechnet werden.

Vor diesem Hintergrund bitten wir um Mitteilung, wie der aktuelle Sachstand ist. 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2