Vorlage - 1203/14

Betreff: Freíbad Gebhardshagen;
Projektfeststellung: Attraktivitätssteigerung im Rahmen der Entwicklung der Bäder der Stadt Salzgitter
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:52 - Referat für Sport und Freizeit-   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft West Vorberatung
01.08.2002 
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West ungeändert beschlossen   
Finanzausschuss Vorberatung
19.09.2002 
18. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Ausschuss für Sport und Freizeit Vorberatung
05.09.2002 
5.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport und Freizeit ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Das Projekt zur Attraktivitätssteigerungen und für Sanierungsmaßnahmen im Freibad Salzgitter-Gebhardshagen gemäß dem Ratsbeschluss vom 15.12.1999 “Entwicklung der städt. Bäder der Stadt Salzgitter” in Höhe von 254.000.- € wird festgestellt.

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Die Grundlage für die Fortentwicklung der städt. Bäder ist der Ratsbeschluss vom 15.12.1999 “Entwicklung der städt. Bäder der Stadt Salzgitter”. Eine der festgestellten Maßnahmen ist die Attraktivitätssteigerung und Sanierung des Freibades Gebhardshagen in zwei Bauabschnitten.

 

1.      Bauabschnitt:

 

Umgestaltung des Nichtschwimmerbeckens und Verlegung des Kleinkinder-planschbeckens.

 

2.      Bauabschnitt:

 

Umgestaltung des Schwimmbereichs und Bau einer Rutschanlage (Steil- und Breitrutsche incl. Landebecken)

 

Eine Gestaltungsplanung vom 14.08.2001 für den 1. Bauabschnitt liegt vor (Anlage 2). Die notwendigen Investitionskosten incl. Planungskosten für die Umgestaltung des Nichtschwimmerbeckens und der Verlegung des Kleinkinderplanschbeckens belaufen sich auf 254.000 € (Anlage 1). Im Haushalt 2002 stehen 31.700.- € und als Haushaltsrest aus 2001 die restlichen 101.300.- € zur Verfügung, die für die Gesamtmaßnahme aber nicht ausreichend sind. Es wird deshalb vorgeschlagen, in einem ersten Schritt die Umgestaltung des Nichtschwimmerbeckens (Bauabschnitt 1 A) vorzunehmen. Diese Maßnahme beinhaltet den Bau einer neuen Kleinrutsche, einer Insel mit Wassersprudel, Wasserspeier und Wasserfall. Damit entsteht eine neue und attraktive Erlebnisebene, die den Nichtschwimmerbereich sinnvoll ergänzt. Die Verwaltung erwartet von der Realisierung der Baumaßnahme eine deutliche Verbesserung der Attraktivität des Freibades Gebhardshagen und einen entsprechenden Zuspruch bei den Besuchern.

 

Es ist vorgesehen, die Maßnahme ohne Beeinträchtigung des laufenden Badbetriebes umzusetzen und damit die Neugestaltung den Badegästen zur Saison 2003 anzubieten.

Die weitere geplante Neu- und Umgestaltung durch die Verlagerung des Kleinkinderplanschbeckens (Bauabschnitt 1 B) in die unmittelbare Nähe des Nicht-schwimmerbeckens ist abhängig von der Bereitstellung der notwendigen Haushaltsmittel. Die Maßnahme an sich hätte den Vorteil, dass das Kleinkinderplanschbecken dann ganztägig im Sonnenbereich liegen würde. Mit dem großzügigen Sitzbereich für die Eltern ergäbe sich ein deutlich verbessertes Angebot für die Badegäste.

 

 

 


Finanzierungsplan

 

 

 

1.         Nichtschwimmerbecken                                                                    

 

1.1       Baukosten                                                                                              42.000.- €

 

1.2       Technik                                                                                                  67.000.- €

 

1.3       Unvorhergesehenes                                                                                   1.000.- €

 

Baunebenkosten                                                                                              11.000.- €

 

Planungshonorar nach HOAI                                                                          12.000.- €

 

Baukosten gesamt (Bauabschnitt 1 A)                                                         133.000.- €

 

 

2.         Kinderplanschbecken

 

2.1       Baukosten                                                                                              69.000.- €

 

2.2       Technik                                                                                                  25.000.- €

 

2.3       Unvorhergesehenes                                                                                   6.000.- €

 

Baunebenkosten                                                                                              10.000.- €

 

Planungshonorar nach HOAI                                                                          11.000.- €

 

Baukosten (Bauabschnitt 1 B)                                                                      121.000.- €

 

Baukosten gesamt (1. Bauabschnitt)                                                            254.000.- €

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen: