Vorlage - 5168/14

Betreff: Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung
Lob 11 für SZ-Lobmachtersen, "Am Friedhof"
- Behandlung der vorgebrachten Anregungen und Stellungnahmen
- Satzungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61-Stadtplanungsamt-   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Südost Vorberatung
17.02.2005 
16. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Südost ungeändert beschlossen   
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
09.02.2005 
2. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
23.02.2005 
38. Nichtöffentliche/Öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

1.      Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt über die vorgebrachten Anregungen und Stellungnahmen zum Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift Lob 11 für SZ-Lobmachtersen “Am Friedhof” wie in der Anlage 2 zur Vorlage Nr. 5168/14 vorgeschlagen.

 

2.      Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt den Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung Lob 11 für SZ-Lobmachtersen, “Am Friedhof” (Anlage 3 zur Vorlage 5168/14) gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch als Satzung. Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt die Begründung (Anlage 4 zur Vorlage Nr. 5168/14).

 

 

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Das Ziel der Planung ist die Schaffung von ca. 8 bis 10 Bauplätzen für Eigenheime. Das ca. 0,7 ha große Plangebiet liegt am Südrand der Ortslage und wird bislang als Pferdeweide genutzt. Die Bauflächen sind als allgemeines Wohngebiet (WA) festgesetzt. Zulässig sind nur Einzel- oder Doppelhäuser in eingeschossiger Bauweise. Die Erschließung erfolgt von der Flachstöckheimer Straße aus über eine Stichstraße. Auf den Baugrundstücken ist das Niederschlagswasser vor Ort zu versickern.

 

Es wurde ein Schallgutachten erstellt, um die Auswirkungen des landwirtschaftlichen Betriebs mit Getreidetrocknungsanlage nördlich der Flachstöckheimer Straße auf das Plangebiet zu ermitteln. Die Schallbelastung liegt unterhalb der für allgemeine Wohngebiete relevanten Orientierungs- und  Richtwerte. Es entsteht somit kein Konflikt zwischen den geplanten Wohnbauflächen und dem landwirtschaftlichen Betrieb.

 

Damit sich die künftigen Wohngebäude auch unter gestalterischen Gesichtspunkten harmonisch in den dörflichen Charakter SZ-Lobmachtersens einfügen, werden mittels der örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung (ÖBV) die zulässigen Dachformen, -neigungen und -farben bestimmt. Den Bauherren verbleibt jedoch ein ausreichender Gestaltungsspielraum.

 

Während der öffentlichen Auslegung des Planentwurfes gingen zwei Stellungnahmen ein, die sich zum einen auf den Baugebietstyp und zum anderen vor allem auf die Verlegung der Kanalisation in der Baustraße beziehen. Die Anregungen werden, sofern sie nicht ausgeräumt werden konnten, im Rahmen dieser Vorlage abschließend behandelt.

 

Die Herstellung der Erschließung und Vermarktung der Grundstücke erfolgt durch einen Erschließungsträger.

 

 

Es wird empfohlen, entsprechend der Vorlage zu beschließen.

 

 

Finanzielle Auswirkungen: Nein

 

Finanzielle Auswirkungen: Nein

 

 

Anlagen:

Anlagen:

1.      Lageplan mit Kennzeichnung des räumlichen Geltungsbereichs

2.      Behandlung der vorgebrachten Anregungen und Stellungnahmen

3.      Bebauungsplan mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung Lob 11 für SZ-Lobmachtersen, “Am Friedhof”

4.      Begründung zum Bebauungsplan

 

Die Anlage 3 ist der Vorlage nicht beigefügt. Sie liegt während der Beratungen zur Einsichtnahme bereit.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Geltungsbereich Lob 11 (370 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Behandlung der Anregungen Lob 11 (111 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Begründung Lob 11 (178 KB)