Vorlage - 5447/14

Betreff: Bildung des Fachdienstes Soziales
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:50-Sozialamt-   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales und Integration Vorberatung
07.04.2005 
2. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Sozial-und Integrationsausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Mitteilung:

Mitteilung: 

 

1. Ausgangslage

 

Im Zusammenhang mit der neuen Aufbauorganisation der Verwaltung wurde der Fachdienst Soziales eingerichtet. Nicht nur der Umbau der Verwaltung, sondern insbesondere die zum 01.01.2005 erfolgte Zusammenführung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe hat zu erheblichen strukturellen Veränderungen des „alten“ Sozialamtes geführt. Ca. 3.100 Bedarfsgemeinschaften wurden an die zwischen der Arbeitsagentur und der Stadt Salzgitter gebildeten Arbeitsgemeinschaft übergeleitet. 45 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sozialamtes haben zum 01.01.2005  eine neue Tätigkeit in der ARGE übernommen. Dieser Prozess war in wenigen Monaten zu vollziehen und erforderte eine große Einsatzbereitschaft und Flexibilität.

 

2. Aufbauorganisation

 

Wie aus anliegendem Organigramm ersichtlich, besteht der Fachdienst Soziales vorerst aus 3 Fachgebieten.

 

Es handelt sich dabei im einzelnen um folgende Fachgebiete:

 

Fachgebiet 50.1: „Zentrale Aufgaben, Controlling, Unterhalt und Wohngeld“

Fachgebiet 50.2: „Wirtschaftliche Hilfen nach dem SGB XII, Senioren, Wohnungslose, Kriegsopfer und Versicherungsamt“

Fachgebiet 50.4: „Psychosoziale Betreuung, Schuldnerberatung und Beschäftigungsförderung“

 

Die Bildung des speziellen Fachgebietes für Senioren (50.3) ist zur Zeit nicht möglich, da Teams dieses Fachgebiets sowohl in der Außenstelle Bad wie auch im Rathaus in Lebenstedt untergebracht sind.

 

Die Ausgliederung von Teams des Fachgebietes 50.2 sowie des künftigen Fachgebietes 50.3 in die Außenstelle ist zeitlich begrenzt und steht im Zusammenhang mit der Einrichtung der ARGE-Salzgitter.

 

Bis zur Erstellung des Anbaus an das Gebäude der Arbeitsagentur ist die Unterbringung der ARGE-Salzgitter nicht komplett in dem Gebäude der Arbeitsagentur in der Lichtenberger Straße möglich.

Die 3 Teams für die Leistungsgewährung wurden deshalb im Rathaus untergebracht.

Der notwendige Anbau in der Lichtenberger Straße wird voraussichtlich Mitte des nächsten Jahres bezugsfertig sein, so dass das Fachgebiet 50.3 „Senioren“ auch ab diesem Zeitpunkt im Rathaus eingerichtet werden kann.

 

3. Personal

 

Dem Fachdienst Soziales stehen für seine Aufgabenerfüllung zur Zeit 96 Vollzeitstellen zur Verfügung. Die einzelne Verteilung dieser Stellen ist dem anliegenden Organigramm zu entnehmen.

47 Vollzeitstellen des bisherigen Sozialamtes wurden in die ARGE-Salzgitter verlagert, sind stellenplanmäßig aber nach wie vor dem Fachdienst Soziales zugeordnet. Die Kosten für 40 Vollzeitstellen werden durch die ARGE-Salzgitter der Stadt Salzgitter erstattet, da diese Stellen über den kommunalen Pflichtanteil hinaus der ARGE zur Verfügung gestellt wurden.

 

Leiter des Fachdienstes Soziales ist Herr Dröge, die Stellvertretung erfolgt durch Frau Schinke.

 

Die Fachgebiete werden geleitet durch:

 

50.1 – Frau Schinke

50.2 – Herr Schumann

50.4 – Herr Hammerl

 

 

4. Aufgabenstellung

 

Vom Fachdienst Soziales sind auch nach der Zusammenführung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe vielfältige Aufgaben wahrzunehmen. Die Leistungen der Sozialhilfe sind zum 01.01.2005 in das Sozialgesetzbuch als XII. Buch (SGB XII) eingearbeitet worden. Neben der bisherigen „klassischen“ Hilfe zum Lebensunterhalt (für nicht Erwerbsfähige) sind dort auch u. a. die Leistungen für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie die Eingliederungshilfe und die Hilfe zur Pflege enthalten. Darüber hinaus werden die Aufgaben nach dem Wohngeldgesetz, dem Unterhaltssicherungsgesetz sowie des Versicherungswesens wahrgenommen. Ebenso fällt die Betreuung von Aussiedlern, Obdachlosen und Asylbewerbern in den Zuständigkeitsbereich des Fachdienstes Soziales. Bei der Durchführung der gesetzlichen Aufgaben und der Planung von sozialen Angeboten und Dienstleistungen arbeitet der Fachdienst Soziales mit anderen Trägern, Wohlfahrtsverbänden und sozialen Einrichtungen zusammen.

Anlagen:

Anlagen:

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich AufbauFD Stellen IST 16 02 20051 (76 KB) PDF-Dokument (9 KB)