Vorlage - 5510/14

Betreff: Ausbau eines Gehwegteilstückes an der Straße "Hilmsegraben" in Salzgitter- Bleckenstedt
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:66-Tiefbauamt-   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Ost Vorberatung
29.06.2005 
22. Öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost ungeändert beschlossen   
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
08.06.2005 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses ungeändert beschlossen   
Finanzausschuss Vorberatung
16.06.2005 
66. Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

 

Der Verwaltungsausschuss stellt das Straßenbauprojekt vom 31.01.2005 für die Maßnahme “Ausbau eines Gehwegteilstückes an der Straße “Hilmsegraben” mit einer Kostensumme von 8.000 € fest.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

 

Der auf der Nordseite der Straße “Hilmsegraben” befindliche Gehweg ist im Bereich zwischen den Häusern Nr. 3 und 5 wassergebunden befestigt, in Teilbereichen sind Gehwegplatten aus Beton verlegt. Der Gehweg befindet sich in einem äußerst schlechten baulichen Zustand, Bord- und Gossenanlage sind abgängig.

Der Ortsrat der Ortschaft Ost hat in seiner Sitzung am 13.02.2002 den Ausbau dieses Teilabschnittes beantragt.

 

Die Verwaltung ist diesem Antrag gefolgt, die entsprechenden Planunterlagen wurden zwischenzeitlich erstellt.

 

Das Projekt sieht auf einer Länge von ca. 53m die Befestigung des Fußweges mit grauem Verbundsteinpflaster vor.

 

Der Aufbau des Gehweges erfolgt gemäß RStO 01wie folgt:

 

                                     8cm Betonverbundsteinpflaster (grau)

                                     3cm Splitt

                                    19cm Frostschutzschicht

                                    30cm Gesamtaufbau

 

Bord- und Gossenanlagen werden erneuert.

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

Haushaltsstelle

6500.95350

Bezeichnung

Salzgitter- Bleckenstedt, Hilmsegraben, Gehwegteilstück

Haushalt

X

Vermögenshaushalt

(zutrff. bitte ankreuzen)

 

 

Ausgaben

im HH-Jahr 2005

Folgekosten

 

8.000€

Ca. 41€ / Jahr

Einnahmen

im HH-Jahr

künftige Mehreinnahmen

 

 

Ca. 1.600€

Deckung

durch Ansatz

 

 

durch HAR

5.000€

Deckung bei üpl./apl.

durch Mehreinnahmen bzw. Minderausgaben incl. HAR bei

 

HSt.

Bezeichnung

Betrag

 

6300.95385

Baumaßnahmen in kleineren Ortschaften

3.000€

Bemerkungen

 

 

Hinweis:

Unter der Haushaltsstelle 6500.95350 “Salzgitter- Bleckenstedt, Hilmsegraben, Gehwegteilstück steht ein Haushaltsausgaberest aus dem Jahr 2004 in Höhe von 5.000 € zur Verfügung. Der Differenzbetrag von 3.000 € zu den Projektkosten von insgesamt 8.000 € soll aus der Haushaltsstelle 6300.95385 “Baumaßnahmen in kleineren Ortschaften” finanziert werden. Die entsprechende Beschlussvorlage 4922/14 “Baumaßnahmen in kleineren Ortschaften” wird den Selbstverwaltungsgremien in Kürze zur Beschlussfassung vorgelegt.

 

 

Die Baukosten für den Ausbau des Gehwegteilstückes wurden auf 8.000 € geschätzt.

 

Für die spätere Haushaltsführung ist für den Straßenbau nach Fertigstellung mit einem Unterhaltungsaufwand von jährlich ca. 41 € zu rechnen.

 

Diese setzen sich wie folgt zusammen:

 

                       

            Personalkosten                       ca. 19 €

            Materialkosten:                        ca. 16 €

            Maschineneinsatzkosten:       ca.   6 €

 

Die Maßnahme ist beitragsfähig gemäß NKAG in Verbindung mit der Straßen-ausbaubeitragssatzung. Der Kostenanteil für die Beitragspflichtigen beträgt 20 % des beitragsfähigen Aufwandes.

 

 

 

Anlagen:

Anlagen:

 

Übersichtslageplan 1 : 5.000

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Bleckenstedt (849 KB)