Vorlage - 5774/14

Betreff: Bebauungsplan Bad 58, 4. Änderung für SZ-Bad "Kriemhildstraße";
Beschluss zur öffentlichen Auslegung
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Planung   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Süd Vorberatung
01.06.2005 
34. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd ungeändert beschlossen   
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
08.06.2005 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

1.         Der Verwaltungsausschuss stimmt dem Entwurf zum Bebauungsplans Bad 58, 4. Änderung für SZ-Bad „Kriemhildstraße“ (Anlage 1 zur Vorlage 5774/14) zu und beschließt ihn einschließlich der Begründung (Anlage 2 zur Vorlage 5774/14) gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) zur öffentlichen Auslegung.

 

2.         Der Verwaltungsausschuss beschließt die vom Bebauungsplan Bad 58, 4. Änderung für SZ-Bad „Kriemhildstraße“ überdeckten Teibereiche des Bebauungsplans Bad 58 für SZ-Bad „Kriemhildstraße“ (Anlage 3 zur Vorlage 5774/14) gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zur öffentlichen Auslegung. Die dort getroffenen Festsetzungen werden im Zuge des Planverfahrens aufgehoben und durch die künftigen Festsetzungen des Bebauungsplans Bad 58, 4. Änderung für SZ-Bad „Kriemhildstraße“ ersetzt.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Das Plangebiet umfasst das Grundstück der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde in Salzgitter-Bad. Anlass für die Planung ist die beabsichtigte Erweiterung des vorhandenen, nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprechenden kirchlichen Gemeindezentrums mit einem vorderen Anbau eines Gottesdienstsaales.

 

Der neu vorgesehene Baukörper überschreitet die Baugrenze des rechtskräftigen Bebauungsplans Bad 58 für SZ-Bad „Kriemhildstraße“ in erheblichem Umfang, so dass eine Umsetzung der Planung nur durch die Änderung des Bebauungsplans erfolgen kann.

 

Ziel der Planung ist die Vergrößerung der überbaubaren Grundstücksfläche im südwestlichen Grundstücksteil, der im rechtskräftigen Bebauungsplan Bad 58 für SZ-Bad „Kriemhildstraße“ als Fläche für Stellplätze und Garagen festgesetzt ist.

 

Zur Beschleunigung des Verfahrens wird auf einen Aufstellungsbeschluss verzichtet und die frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie die frühzeitige Behördenbeteiligung gemäß § 4 Abs. 1 BauGB parallel zur vorliegenden Beschlussfassung durchgeführt. Mit der öffentlichen Auslegung soll gleichzeitig die Beteiligung der Behörden gemäß § 4 Abs. 2 BauGB durchgeführt werden.

 

Es wird empfohlen, entsprechend der Vorlage zu beschließen.

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

keine

Anlagen:

Anlagen:

 

1.      Bebauungsplan Bad 58, 4. Änderung für SZ-Bad „Kriemhildstraße“

2.      Begründung zum Bebauungsplan Bad 58, 4. Änderung für SZ-Bad „Kriemhildstraße“

3.      Bebauungsplan Bad 58 für SZ-Bad „Kriemhildstraße“

 

Die Anlagen Nr. 1 und Nr. 3 sind dem Umdruck nicht beigefügt. Sie liegen während der Beratung zur Einsichtnahme aus.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 2 zur Vorlage 5774/14 - Begründung (769 KB) PDF-Dokument (334 KB)