Vorlage - 5824/14

Betreff: Gründung einer Freiwilligen Agentur in Salzgitter
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:1.3-Fachdienst Ratsangelegenheiten   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
25.05.2005 
40. Nichtöffentliche/Öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter geändert beschlossen   
Ausschuss für Soziales und Integration Anhörung
Jugendhilfeausschuss Anhörung
16.06.2005 
31. Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

1. In die Projektgruppe zur Einrichtung einer Freiwilligen Agentur in Salzgitter werden
    folgende Vertreter der jeweiligen Ratsfraktion entsandt:

 

·        SPD/Die Grünen:______________________________________

·        CDU:________________________________________________

·        FDP:________________________________________________

·        MBS:________________________________________________

 

2.  Die Verwaltung wird beauftragt, im Rahmen des mit Mitteilungsvorlage 5656/14 vorgestellten Konzeptes einer Freiwilligen Agentur tätig zu werden, insbesondere die Mitarbeit zur Vorbereitung der Gründung einer Freiwilligen Agentur in der Projektgruppe.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Mit Vorlage Nr. 5656/14 hat die Verwaltung ein Konzept zur Errichtung einer Freiwilligen Agentur in Salzgitter vorgelegt und den vom Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung vom 26.04.05 vorgeschlagenen Fachausschüssen zur Kenntnis gegeben. Nach den Vorstellungen dieses Konzeptes sollen im  Rahmen einer Projektgruppe die Bedingungen und die weitere Verfahrensweise zur Einrichtung einer solchen Freiwilligen Agentur auf möglichst breiter gesellschaftlicher Basis unter Beteiligung der politischen Parteien erörtert und festgelegt werden.

 

Da sich eine solche Projektgruppe u.a. unter Beteiligung maßgebliche relevanter Wohlfahrtverbände bereits gebildet hat, sollen nunmehr auch die Ratsfraktionen Gelegenheit zur Entsendung eines eigenen Vertreters erhalten.

 

Des Weiteren soll die nunmehr zur Kenntnis gegebene Konzeption zügig umgesetzt werden. Dafür ist ein entsprechender Arbeitsauftrag an die Verwaltung erforderlich.

Finanzielle Auswirkungen:keine

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

keine

 

Anlagen:

Anlagen: