Vorlage - 6246/14

Betreff: Zuschüsse an freie Träger der Jugendarbeit im Haushaltsjahr 2005
hier: Sachmittel gem. Ziff. VI der Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 - Fachdienst Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Vorberatung
17.11.2005 
33.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses zurückgestellt   
08.12.2005 
34. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Gemäß Ziffer VI der Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit werden folgende Zuschüsse (im Gesamtvolumen von 3.606,22 Euro) genehmigt:

 

STV Ringelheim:

103,50 Euro

Kath. Pfarramt St. Abdon:

149,99 Euro

Jugendfeuerwehr Salzgitter:

399,50 Euro

Christ-König-Gemeinde:

149,99 Euro

ARV Niedersachsen:

565,00 Euro

Kath. Pfarramt St. Marien:

72,50 Euro

Evangelische Jugend Salzgitter-Bad:

837,50 Euro

DPB Nordland:

459,25 Euro

Freiwillige Feuerwehr Ohlendorf:

868,99 Euro

 

 

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Nach den Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit in der Fassung vom 01.01.2002 werden Sachmittel bezuschuss. die den zwecken der Jugendarbeit dienen. Die Anträge sind formlos zu stellen und müssen spätestens bis zum 31. März eines Jahres bei der Stadt Salzgitter vorliegen.

 

Fristgerecht wurden die in der Anlage 1 genannten Anträge eingereicht.

 

Gemäß den Bestimmungen der Ziffer VI der Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit können 50% der nachgewiesenen tatsächlichen Kosten, höchstens jedoch 2.556,00 Euro je Antragsteller/in innerhalb von zwei Jahren gefördert werden. In Anlage 2 wird dargestellt, welche Sachmittelzuschüsse in den Jahren 2000 bis 2004 gewährt wurden.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Haushaltsstelle

4516.76005

Bezeichnung

Sachmittelzuschuss freie Träger

Haushalt

X

VerwHH

(zutrff. bitte ankreuzen)

 

 

Ausgaben

im HH-Jahr

Folgekosten

 

3.606,22 Euro

-

Einnahmen

im HH-Jahr

künftige Mehreinnahmen

 

-

-

Deckung

durch Ansatz

4516.76005

 

durch HAR

3.366,00 Euro

Deckung bei üpl./apl.

durch Mehreinnahmen bzw. Minderausgaben incl. HAR bei

 

HSt.

Bezeichnung

Betrag

 

 

 

 

Bemerkungen

 

 

Anlagen:

Anlagen:

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 2005 Zuschüsse Ziffer VI. Anlage 1xls (19 KB) PDF-Dokument (7 KB)    
Anlage 2 2 öffentlich 2005 Zugewendete Sachkostenzuschüsse 2000 - 2004 Anlage 2 (21 KB) PDF-Dokument (7 KB)