Vorlage - 6317/14

Betreff: Vermarktung von städtischen Gewerbegrundstücken
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:1.01 -SG Beteiligungsmanagement-   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nord Anhörung
02.11.2005 
35. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Süd Anhörung
02.11.2005 
39. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd zurückgestellt   
07.12.2005 
40. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd abgelehnt   
Ortsrat der Ortschaft Ost Anhörung
02.11.2005 
24. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Nordost Anhörung
28.11.2005 
29. Öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost zurückgestellt   
02.02.2006 
30. Öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Wirtschafts-und Steuerungsausschuss Vorberatung
29.11.2005 
11. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Wirtschafts-und Steuerungsausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
14.12.2005 
46. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Die Beschlussfassung des Rates unter lfd.-Nr. 1 vom 26.2.2003, Vorlage 2016/14, wird wie folgt modifiziert:

 

Der Grundstückskaufpreis beträgt:

  • Gewerbegebiet Peiner Staße                                 € 15,00 m²,
  • Gewerbegebiet Lange Wanne und Fuchsbach     € 12,50 m²,
  • Industriegebiet Watenstedt Ost                               € 10,00 m²,
  • Industriegebiet Beddingen                                       € 10,00 m²,
  • Mischgebiet Lange Wanne                                      € 25,00 m².

 

Die weitere Beschlusslage der Vorlage 2016/14 bleibt bestehen.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Anlässlich der Sitzung des Aufsichtsrates der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH (WIS) am 8.9.2005 wurde ein Vorschlag der Geschäftsführung diskutiert, die Verkaufspreise für Gewerbe- und Industrieflächen entsprechend dem Beschlussvorschlag anzuheben. Folgende Gründe wurden hierfür angeführt:

 

  • Angleichung der städtischen Preise an das Niveau der Umlandgemeinden,
  • somit Verringerung der städtischen Subventionen,
  • Verbesserung der Refinanzierungsmöglichkeiten des ansässigen Mittelstandes.

 

Der Aufsichtsrat der WIS hat die Anhebung der Preise in vorstehendem Umfang befürwortet und die Gesellschafterin gebeten, im Rat der Stadt entsprechend zu entscheiden.