Vorlage - 6335/14

Betreff: Bebauungsplan Leb 154 für SZ-Lebenstedt "Konrad-Adenauer-Straße / Nördlich Feuerwache" - Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Planung   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Entscheidung
Ortsrat der Ortschaft Nord Vorberatung
02.11.2005 
35. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord ungeändert beschlossen   
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
09.11.2005 
10. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch die Aufstellung des Bebauungsplans Leb 154 für SZ-Lebenstedt „Konrad-Adenauer-Straße / Nördlich Feuerwache“ für den in der Anlage gekennzeichneten Bereich.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Der Geltungsbereich liegt am östlichen Rand der Innenstadt von Salzgitter-Lebenstedt und wird im Norden durch die Eisenbahntrasse, im Osten und Süden durch Teilflächen der Peiner Straße bzw. Konrad-Adenauer-Straße und im Westen durch den Bebauungsplans Leb 127 für SZ-Lebenstedt „Gewerbegebiet am Güterbahnhof“ begrenzt. Der Geltungsbereich ist durch großflächigen Einzelhandel geprägt.

 

Für den Geltungsbereich existiert kein rechtskräftiger Bebauungsplan, so dass Bauvorhaben auf der Grundlage des § 34 Baugesetzbuch beurteilt werden müssen. Weitergehende planungsrechtliche Zielvorstellungen für die bestehenden Einzelhandelseinrichtungen aber auch für die vorhandenen Flächenpotentiale, die durch den Brand der ehemaligen Teppich-Domäne entstanden sind, liegen somit nicht vor.

 

Ziel der Aufstellung ist die planungsrechtliche Absicherung der bestehenden Einzelhandelsbetriebe. Gleichzeitig soll für die bestehenden Freiflächen eine Neuordnung vorgenommen werden, wobei die zukünftigen Nutzungen mit der geplanten Entwicklung der Innenstadt von Salzgitter-Lebenstedt abgestimmt werden müssen. Neben den Ergebnissen der Rahmenplanung für die Innenstadt von Salzgitter-Lebenstedt soll auch die Erarbeitung eines Einzelhandelsentwicklungskonzeptes für Salzgitter-Lebenstedt beauftragt werden.

 

Die Straßenverkehrsfläche der Peiner Straße sowie der Konrad-Adenauer-Straße sind zur planungsrechtlichen Absicherung in den Geltungsbereich einbezogen worden.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

keine

Anlagen:

Anlagen:

 

Lageplan mit Geltungsbereich

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Lageplan mit Geltungsbereich (157 KB)